1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Wanderers Germering

Wanderers Germering sind in Burgau auf Wiedergutmachung aus

Erstellt:

Von: Andreas Daschner

Kommentare

Schwören sich aufs Spiel ein: Die Wanderers Germering.
Schwören sich aufs Spiel ein: Die Wanderers Germering. © Peter Weber

Die Wanderers Germering müssen am Freitag volle Konzentration aufbringen, wenn das Spiel in Burgau auf dem Terminplan steht.

Germering - Wenn um 20 Uhr das Eröffnungsbully erfolgt, gilt es für die Germeringer, den verpatzten Auftakt in die Zwischenrunde auszumerzen. Die erste Chance dazu war der Truppe von Spielertrainer Daniel Menge genommen worden, als die Partie gegen Lechbruck wegen eines Coronafalls bei den Gästen abgesagt werden musste.

Inzwischen steht der Nachholtermin fest: am Freitag, 18. Februar, nehmen die beiden Teams ab 20 Uhr einen erneuten Anlauf. Zunächst aber gilt es erst einmal, die Partie in Burgau erfolgreich zu gestalten. Kein einfaches Unterfangen, wie Wanderers-Sprecher Florian Hutterer glaubt. Er erwartet jedenfalls ein interessantes, spannendes und auch hitziges Duell. Vor allem die Angriffsleistung der „Eisbären“ nötigt dem Germeringer Respekt ab. Andererseits kennt er auch einen Schwachpunkt: die fehlende Konstanz über 60 Minuten. (Andreas Daschner)

Auch interessant

Kommentare