Verteidiger Matthias Götz kehrt zu den Germering Wanderers zurück.
+
Verteidiger Matthias Götz kehrt zu den Germering Wanderers zurück.

Eishockey

Rückkehrer komplettiert den Kader der Germering Wanderers

  • Andreas Daschner
    VonAndreas Daschner
    schließen

Verteidiger Matthias Götz kehrt zu den Germering Wanderers zurück. Damit steht der Kader für die Landesliga-Saison.

Germering - Der Kader der Germeringer Eishockey-Wanderers für die kommende Landesligasaison steht. Mit der Rückkehr von Verteidiger Matthias Götz hat der sportliche Leiter Markus Wiesheu die Planungen fürs Erste beendet. Matthias Götz ist ein alter Bekannter im Wanderers-Trikot. Er kam bereits 2013/2014 aus Königsbrunn und bestritt seitdem 168 Spiele für die Germeringer. Der 28-Jährige musste wegen einer Verletzung und aus beruflichen Gründen in den vergangenen beiden Jahren allerdings kürzer treten und half lediglich in der Aufstiegsrunde vor zwei Jahren noch einmal aus. „Mittlerweile haben sich die Voraussetzungen wieder geändert und ich bin heiß darauf, wieder meinem Lieblingssport nachzugehen“, sagt der Abwehrspieler.

Nicht mehr für die Wanderers wird hingegen Daniel Simm auflaufen. Der 28-jährige Stürmer studiert seit knapp einem Jahr in Innsbruck, was es ihm zukünftig schwer macht, kontinuierlich am Trainings- und Spielbetrieb in Germering teilzunehmen. Daher haben sich Wiesheu und Simm gemeinsam darauf verständigt, die Zusammenarbeit erst einmal zu beenden. Die Wanderers gehen somit mit vier Torhütern, zehn Verteidigern und zwölf Stürmern in die kommende Spielzeit.

Weitere Nachrichten aus der Welt des Sports im Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare