+
Jörg Schmadtke.

Jörg Schmadtke

Köln-Manager: "Schwer, mit Bayern mitzustinken"

Köln - Bayern München wird in der Fußball-Bundesliga „auf Jahrzehnte hinweg die Vorreiterrolle spielen“. Diese Meinung vertrat Jörg Schmadtke, Manager des 1. FC Köln, im Gespräch mit dem Express.

 „Die haben 400 Millionen Euro Eigenkapital, das Stadion ist abbezahlt“, sagte Schmadtke: „Das wird schwer, da überhaupt mal mitzustinken.“

Das merke jeder, „der mal eine Zeit lang in deren Dunstkreis war, wie kompliziert das ist“, führte der ehemalige Bundesliga-Torhüter weiter aus: „Man sieht ja, wo die, die das versucht haben, jetzt sind. Und damit meine ich nicht unbedingt Borussia Dortmund. Auch Werder oder Stuttgart.“ Trotzdem habe man in Deutschland „immer noch eine spannende Liga. Ab Platz zehn müssen alle gehörig aufpassen, ab Platz neun können alle nach Europa.“

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bayerns erstes Massaker!“: Pressestimmen zur Auftakt-Gala - Spanier verzweifelt: „Wie schlägt man dieses Team?“
„Bayerns erstes Massaker!“: Pressestimmen zur Auftakt-Gala - Spanier verzweifelt: „Wie schlägt man dieses Team?“
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse
Tribünen-Eklat des FC Bayern! CDU-Politiker schießt gegen FCB-Bosse: „Dummheit oder Arroganz“ - Rummenigge reagiert
Tribünen-Eklat des FC Bayern! CDU-Politiker schießt gegen FCB-Bosse: „Dummheit oder Arroganz“ - Rummenigge reagiert
Emotionale Anekdote live im TV: Ex-FCB-Star fängt Rummenigge am Parkplatz ab und weint plötzlich fünf Minuten
Emotionale Anekdote live im TV: Ex-FCB-Star fängt Rummenigge am Parkplatz ab und weint plötzlich fünf Minuten

Kommentare