Am Samstagnachmittag erwarten die kleinen Bayern die SpVgg Unterhaching zum Derby im Stadion an der Grünwalder Straße.
+
Am Samstagnachmittag erwarten die kleinen Bayern die SpVgg Unterhaching zum Derby im Stadion an der Grünwalder Straße.

Drittliga-Kracher im Grünwalder Stadion

Ticker zum Nachlesen: Haching gewinnt Derby-Schlacht gegen Bayern II

  • Jörg Bullinger
    VonJörg Bullinger
    schließen

Ein spannendes Spiel wartet auf die Fans am Samstagmittag im Grünwalder Stadion. Der FC Bayern II erwartet die SpVgg Unterhaching. Wir berichten im Live-Ticker.

Vorbericht

Am Samstagnachmittag um 14 Uhr kommt es zum ersten oberbayerischen Derby der Saison 2019/20 in der 3. Liga. Regionalliga-Meister und Aufsteiger FC Bayern II erwartet im Stadion an der Grünwalder Straße die Mannschaft der SpVgg Unterhaching. 

Die Gäste haben am vergangenen Wochenende beim 0:3 im heimischen Sportpark gegen Halle die erste Saisonniederlage kassiert. Die Mannschaft von Claus Schromm steht vor dem 7. Spieltag mit elf Punkten in Lauerstellung auf die Aufstiegsplätze auf Rang sechs der Tabelle. Die U23 der von der Säbener Straße ist seit zwei Spielen ungeschlagen und verpasste in der vergangenen Woche im Heimspiel gegen Chemnitz durch einen späten Treffer den zweiten Sieg in Serie. Im Kampf um den Klassenerhalt konnte sich das Nachwuchsteam durch die Mini-Serie etwas Luft verschaffen und hat nach sechs Spieltagen ein Zwei-Punkte-Polster auf den ersten Abstiegsplatz und belegt mit sieben Zählern Rang 13.

Hoeneß will zu Null spielen - Schromm fordert Effizienz

Haching-Trainer Schromm fordert von seiner Mannschaft im Grünwalder Stadion mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor. „Wir müssen zum richtigen Zeitpunkt da sein und zuschlagen“, sagt der 50-Jährige im Vorfeld der Partie. Sein Pendant auf FCB-Seite hofft, dass die Null steht und wünscht sich eine stabilere Defensive. „Haching ist eine Mannschaft, die Fußball spielen möchte. Die Hachinger sind Jungs mit guter Moral“, lobt Sebastian Hoeneß das Gäste-Team.

Für viele Spieler wird es auch ein Wiedersehen mit dem Ex-Verein. Auf beiden Seiten gibt es Profis, die bereits im Trikot des Gegners aktiv waren. FC-Bayern-Kapitän Nicolas Feldhahn absolvierte von 2005 bis 2007 22 Zweitliga-Spiele für Haching. Auch bei den Gästen haben mehrere Spieler eine Vergangenheit an der Säbener Straße. 

Auch interessant

Kommentare