+
So sah die Allianz Arena am 2. Juli aus. 

Auch auf der Haupttribüne tut sich was

Umbau in der Allianz Arena: Bayern-Logo fertig - Endlich gibt es rote Sitze

  • schließen

Die Fans des FC Bayern können es kaum erwarten, die Allianz Arena in ihrem künftigen Aussehen live zu erleben. Den Stand der Umbaumaßnahmen können sie im Internet verfolgen.

Update vom 2. Juli:

Die Allianz Arena mit roten Sitzen? Das wird die Bayern-Fans freuen. Das Logo des Rekordmeisters ist fertig. Nun gibt es die ersehnten roten Plätze, auf die die Anhänger so lange gewartet haben. 

So war der Stand am 12. Juni: 

München - Am Donnerstag startet die Fußball-WM 2018, währenddessen ruht in der Bundesliga und ihren Stadien der Ball. Die Sommerpause nutzen einige Vereine für Modernisierungsmaßnahmen an ihren Arenen, so konnte beispielsweise Borussia Dortmund seinen Signal-Iduna-Park von national 81.360 auf 81.365 und international von 65.849 auf 66.099 Zuschauerplätze erweitern.

In München bleibt das Fassungsvermögen zwar unverändert, das Aussehen der Allianz Arena wird aber grundlegend verändert. Wie wir bereits berichteten, wird das Stadion nach dem Auszug des TSV 1860 im vergangenen Jahr in ein Bayern-Stadion in rot verwandelt. Die Webcam der Allianz Arena überträgt die Fortschritte im Zehn-Sekunden-Takt ins Netz.

FCB-Logo und Motto-Schriftzug schon deutlich zu erkennen

Einen Monat nach dem letzten Bundesliga-Spieltag hat sich einiges getan! Im Mittelrang sind bereits alle alten grauen Sitze in der Nordkurve, der Gegengerade und in der Südkurve entfernt worden, stattdessen kristallisiert sich das FCB-Logo im Norden bereits deutlich heraus.

Und noch etwas ist zu sehen: Auf dem Unterrang der Haupttribüne sind bereits all die grauen Sitze entfernt, die durch neue rote ersetzt werden und die zur neuen Saison den FCB-Motto-Schriftzug „Mia san mia“ formen sollen. Insgesamt werden 25.000 Sitzschalen ausgetauscht.

Bereits vor rund zwei Wochen hatte der FC Bayern via Twitter erste Einblicke in die Umbaumaßnahmen gewährt. Nicht nur Sitze werden ausgetauscht, auch die Treppen, Blockzugänge und Wände der Arena erhalten eine neue rote Farbgebung.

Seine Premiere wird die in neuem Look erstrahlende Allianz Arena Anfang August feiern, dann gastiert der englische Rekordmeister Manchester United in Fröttmaning zu einem Testspiel. Den gesamten Vorbereitungsplan der Bayern finden Sie hier.

Lesen Sie auch: United provoziert Bayern auf Twitter - Bundesligisten unterstützen FCB mit witzigen Antworten

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: Serie reißt - Bayern verliert Wriedt und Spiel in Chemnitz
Mit einem Sieg beim Chemnitzer FC kann der FC Bayern 2 sich bis auf Rang zehn in der 3. Liga verbessern. Hält die starke Serie auch bei den Sachsen? Der Live-Ticker:
Ticker: Serie reißt - Bayern verliert Wriedt und Spiel in Chemnitz
FC Bayern: Mysterium „Coutinho“ - sogar Rummenigge rätselt schon
Der FC Bayern wartet weiter auf den Durchbruch von Philippe Coutinho. Karl-Heinz Rummenigge wirkt ratlos. Wann endet die Ladehemmung?
FC Bayern: Mysterium „Coutinho“ - sogar Rummenigge rätselt schon
Mega-Transfers für FCB? Salihamidžić verrät, wie viele Topspieler sich Bayern leisten kann
Der FC Bayern plant die Mannschaft der Zukunft. Für Sportdirektor Hasan Salihamidžić beginnt zwar nun die „heiße Phase“, allerdings bremst er die Erwartungshaltung ein. 
Mega-Transfers für FCB? Salihamidžić verrät, wie viele Topspieler sich Bayern leisten kann
Riesen-Knall in der Praxis von FC-Bayern-Doc „Mull“: Zwei Kollegen gekündigt - Kommt jetzt Sohn Kilian nach?
Was passierte in der Praxis von Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt? Nur das Ergebnis ist klar: Zwei seiner Kollegen brauchen einen neuen Job. Was hat „Mull“-Sohn …
Riesen-Knall in der Praxis von FC-Bayern-Doc „Mull“: Zwei Kollegen gekündigt - Kommt jetzt Sohn Kilian nach?

Kommentare