+
Franck Ribéry will am Sonntag wieder auflaufen.

Im Training dabei

Ribéry hofft auf Einsatz gegen Frankfurt

München - Gegen den VfB Stuttgart mussten Franck Ribéry und Arjen Robben noch aussetzen. Besonders beim Franzosen stehen die Chancen auf einen Einsatz am Sonntag gut.

Der deutsche Rekordmeister Bayern München kann am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt wohl wieder seine Superstars Arjen Robben und Franck Ribery einsetzen. Beide trainierten am Donnerstag wieder mit der Mannschaft, nachdem sie beim 2:1 (0:1) am Mittwochabend beim VfB Stuttgart wegen muskulärer Probleme gefehlt hatten. „Wir wollten kein Risiko eingehen. Ich habe sehr gut trainiert und hoffe, dass ich am Sonntag spielen kann“, sagte der Franzose am Donnerstag bei FCB.tv.

Auch der Spanier Javier Martinez sowie der Belgier Daniel van Buyten haben nach ihren Blessuren das Training wieder aufgenommen. Nach wie vor muss Trainer Pep Guardiola auf Rekonvaleszent Holger Badstuber und auf Vizekapitän Bastian Schweinsteiger verzichten.

Der 29-Jährige hat nach einer Entzündung an der Patellasehne aber das Lauftraining wieder aufgenommen. „Er ist schmerzfrei. Es geht Schritt für Schritt besser“, hatte Guardiola schon am Dienstag gesagt. Wann er wieder mit der Mannschaft trainieren kann, ist allerdings weiter offen.

SID

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

Wer bleibt wie lang? So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern ballert sich zum Mega-Duell der Champions League - doch Sorgen um Weltmeister Jerome Boateng
Der FC Bayern steht nach einer Gala von Robert Lewandowski im Viertelfinale der Champions League. Doch Jerome Boateng muss verletzt ausgewechselt werden. Der Ticker zum …
FC Bayern ballert sich zum Mega-Duell der Champions League - doch Sorgen um Weltmeister Jerome Boateng
Schon wieder! Uli Hoeneß teilt gegen Champions-League-Rivale und die Uefa aus - „Man braucht sich nicht zu wundern“
Uli Hoeneß ist im Angriffsmodus: Nach Borussia Dortmund bekommt das Champions-League-Kontrahent Manchester City von Ex-FCB-Coach Pep Guardiola zu spüren - und nicht nur …
Schon wieder! Uli Hoeneß teilt gegen Champions-League-Rivale und die Uefa aus - „Man braucht sich nicht zu wundern“
Kuriose Sky-Panne vor Bayern-Spiel! Zuschauer gönnt sich live einen Schokoriegel - Moderator reagiert lässig
Vor dem Achtelfinal-Rückspiel des FC Bayern gegen den FC Chelsea kam im Sky-Studio zu einem lustigen Zwischenfall. Beteiligt waren Moderator Sebastian Hellmann und ein …
Kuriose Sky-Panne vor Bayern-Spiel! Zuschauer gönnt sich live einen Schokoriegel - Moderator reagiert lässig
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen - FCB-Präsident springt ihm zur Seite: „Da ist es sein Recht ...“
Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern, hat Dortmunds Transferpolitik kürzlich als „unklug“ kritisiert. Die BVB-Bosse kontern, einer pflichtet Hoeneß bei.
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen - FCB-Präsident springt ihm zur Seite: „Da ist es sein Recht ...“

Kommentare