+
Wurde falsch verstanden: Bayern-Trainer Pep Guardiola.

"Es ist nicht so leicht gerade!"

Arroganz-Vorwürfe: Sammer verteidigt Pep

Stuttgart - Vor dem Bayern-Gastspiel in Stuttgart bezeichnete Trainer Guardiola das Spiel als Test, was ihm als Arroganz ausgelegt wurde. Matthias Sammer nimmt den Coach in Schutz.

"Wir wollen unseren Rhythmus finden“, sagte Matthias Sammer vor dem Spiel. „Rhythmus!“ Ein schönes Wort. Griechischer Ursprung, latinisierende Endung, schwierige Schreibweise. Gemeint ist damit beispielsweise eine gleichmäßig wiederkehrende Abfolge von Ereignissen. Bei den meisten Teams ist das die Abfolge der Spiele – beim FC Bayern wird einfach „Spiel“ durch „Sieg“ ersetzt. Zehn Bundesligasiege in Folge hat der Rekordmeister nun auf dem Konto.

Trotzdem hörte Sportvorstand Sammer nicht auf zu mahnen – angesichts des Spielverlaufs auch zurecht. Mit Blick auf die verletzten Ribéry, Robben, Schweinsteiger, van Buyten und Martinez meinte er bei Sky: „Das tut uns ein bisschen weh, keine Frage. Nach dem Salzburgspiel haben wir eine gute Reaktion gezeigt. Aber es ist nicht leicht gerade.“ Es sei nämlich mitnichten so, dass die Bayern den Kopf in den Wolken tragen würden. Und dass Trainer Pep Guardiola in den Mund gelegt worden war, Stuttgart wäre nur ein Testspiel, das machte Sammer richtig fuchsig. „Das war doch nur, weil die deutsche Sprache ein feines Vokabular hat. Pep kennt die Tradition des VfB Stuttgart. Sie hätten mal die Sitzung vor dem Spiel sehen sollen – dann wüssten Sie, dass Pep großen Respekt vor dem Gegner hat!“ Mit Testen haben Guardiola nur gemeint, dass er einige Dinge probieren muss – eben weil ihm einige Spieler fehlen.

Bayern siegt beim VfB - Noten: Ein Einser, zwei Fünfer

Bayern siegt beim VfB - Noten: Ein Einser, vier Fünfer

Aber weil er etliche Hochkaräter in der Hinterhand hat, konnte er auf einen Schlag Mandzukic und Pizarro einwechseln. Zweiterer traf zum Ausgleich, am Ende stand der VfB Stuttgart dann vollends mit leeren Händen da. Trainer Thomas Schneider war dementsprechend bedient – aber auch irgendwie stolz. „Wir hätten hier einen Punkt verdient gehabt. Wir haben gut verteidigt und selbst gute Chancen gehabt. Die Jungs haben das optimal umgesetzt, leider sieht man es nicht im Ergebnis“, sagte er.

Dafür hatte letztlich der Treffer von Thiago gesorgt. Schneider: „Das war ein Sonntagsschuss.“ Und das mitten in der Woche – eben alles eine Frage des Rhythmus...

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern-Sensation gegen Barcelona - ein Star erlebt besondere Genugtuung
Unfassbare Demütigung: Der FC Bayern gewinnt ein historisches Viertelfinale der Champions League in Lissabon gegen den FC Barcelona. Der Ticker zum Nachlesen.
Bayern-Sensation gegen Barcelona - ein Star erlebt besondere Genugtuung
Kurioses Verbot: Kreisklassen-Maßnahme gegen FC Bayern - Hansi Flick improvisiert vor Barca-Kracher
Viertelfinale der Königsklasse: FC Bayern gegen Barcelona. Die glanzvolle Show wurde im Vorfeld von ganz irdischen Problemen getroffen. Flick improvisiert.
Kurioses Verbot: Kreisklassen-Maßnahme gegen FC Bayern - Hansi Flick improvisiert vor Barca-Kracher
FC Bayern München: Was passiert mit der Leih-Armee? 
Wie jedes Jahr hat der FC Bayern München auch dieses Jahr wieder einige Spieler verliehen. Mit dabei sind unter anderem Singh, Mai und Früchtl.
FC Bayern München: Was passiert mit der Leih-Armee? 
Javi Martinez dicht vor Bayern-Abschied! Zieht es ihn jetzt in die Partnerstadt Erlangens?
Javi Martinez erhält vom FC Bayern die Freigabe für einen Transfer. Wo liegt die Zukunft des Triple-Siegers? Offenbar denkt man in Frankreich über eine Verpflichtung …
Javi Martinez dicht vor Bayern-Abschied! Zieht es ihn jetzt in die Partnerstadt Erlangens?

Kommentare