Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
1 von 16
"Atlético außer Rand und Band. Zweiter Champions-League-Sieg - und das gegen Bayern, wie in der letzten Saison. Die Deutschen bauten im Laufe des Spiels ab. Atlético hat Bayern nochmal weggehauen - und dieses Mal im großen Stil. Simeones Atlético ist der Repräsentant des Marxismus auf dem Rasen: Alles Malocher. Carrascos Tor war ein Peitschenhieb." - AS
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
2 von 16
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
3 von 16
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
4 von 16
"Carrascos punktgenauer Schuss erledigt Bayern" - Guardian
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
5 von 16
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
6 von 16
"Atlético schockiert den FC Bayern erneut"
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
7 von 16
"Ein Terror für ganz Europa. Atlético schlägt die Bayern zum wiederholten Male und meldet seine Ansprüche an. Bayern hatte nur zu Beginn das Sagen, danach übernahmen die Rot-Weißen das Zepter. Die Dominanz der Bayern war eher virtuell als effektiv. Das Schreckgespenst heißt Atlético Madrid." - Marca
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
8 von 16

Wieder ist Atlético zu hart

"Terror für Europa" - Das sagt die Presse zur Bayern-Niederlage

Die Presse in Deutschland und Europa ist sich einig über die Niederlage des FC Bayern bei Atlético Madrid: Gerechtes 0:1, aber auch ein harter Gegner.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kurz vor der WM: die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Der FC Bayern München gilt als einer der besten und reichsten Vereine weltweit - so wie seine Spieler. Wie viel Müller & Co. pro Saison abräumen, dazu hier mehr.
Kurz vor der WM: die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.