+
Javi Martinez möchte ein Trikot verschenken.

Aufruf im Netz

Bayern-Star will geretteten Jungen in Thailand beschenken - und entscheidet sich nun um

Javi Martinez vom FC Bayern München möchte den in Thailand geretteten Jungen ein ganz besonderes Geschenk machen. Hierfür bat er seine Fans um Hilfe - und überraschte dann noch einmal. 

Update vom 14. Juli 2018

Ursprünglich wollte Bayern-Star Javi Martinez dem kleinen Jungen im Bayern-Trikot ein neues FCB-Shirt zukommen lassen. Nun hat er sich umentschieden.   

"Ich habe den Jungen mit dem Bayern-Trikot in den Nachrichten gesehen. Ich wollte ihm zeigen, dass wir an ihn denken und ihn wieder zum Lachen bringen", erklärte Martinez in der Bild: "Aber weißt du was? Ich habe entschieden, jedem einzelnen der zwölf Kinder ein Bayern-Trikot zu senden."

Darüber hinaus schilderte der Spanier, wie sehr mit den Kindern gelitten habe: "Ich denke, jeder fühlt mit den Jungs. Nicht zu wissen, ob man gerettet werden kann, ist sehr hart", so Martinez: "Als Vater von zwei Kindern kann ich mich auch in die Gefühlslage der Eltern hinein versetzen. Die Befreiung ist wirklich ein Wunder – und die Retter sind wahre Helden."

News vom 12. Juli 2018

München - Bayern-Star Javi Martinez möchte einem der Jungen, der bei der spektakulären Höhlenrettung in Thailand befreit wurde, eine ganz besondere Freude machen und ihm ein Trikot des FC Bayern München zukommen lassen. 

Auf Instagram zeigte sich der Spanier erleichtert über die Rettung der minderjährigen Fußballer und bat seine Follower um Hilfe bei der Kontaktaufnahme. Wer den Jungen kenne oder anderweitig helfen könne, solle ihm eine persönliche Nachricht zukommen lassen, so Martinez. Hintergrund der Aktion ist, dass einige der geretteten Jungen in der Höhle Trikots des deutschen Rekordmeisters trugen.

Javi Martinez richtet via Instagram eine Bitte an seine Follower.

Der Bayern-Profi ist nicht der erste Star-Fußballer, der den Jungen seine Arbeitsbekleidung schenken will. Bereits Kyle Walker hat sich auf Twitter nach einer Adresse erkundigt, um den Jungs eine Freude zu machen. 

Noch während der Rettungsaktion hatte Jürgen Klopp seine Grüße und besten Wünsche übermittelt.

"Bleibt stark und ihr wisst, wir sind bei euch", sagte Klopp in einer am Freitag vom Sender CNN veröffentlichten Videobotschaft im Namen des ganzen FC Liverpool. "Wir verfolgen die Nachrichten und wir hoffen jede Sekunde, dass ihr das Tageslicht wieder seht. Und wir sind alle sehr optimistisch, dass dies hoffentlich in den nächsten Minuten, Stunden oder Tagen passiert, bleibt stark."

In unserem Ticker finden Sie alle Informationen zur gelungenen Rettungsaktion und wie es nun weitergeht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lewandowski vor schwerster Phase seiner Karriere: Allein in den Karpaten
Robert Lewandowski hat viel verbrannte Erde hinter sich gelassen - nächste Woche muss er beim FC Bayern wieder Boden gutmachen
Lewandowski vor schwerster Phase seiner Karriere: Allein in den Karpaten
Robert Lewandowski will klare Aussprache mit Bayern-Bossen und wünscht sich etwas von ihnen
Robert Lewandowski will offenbar eine Aussprache mit dem FC Bayern. Der Pole kehrt nach der Fußball-WM ins Training zurück und will einiges klären.
Robert Lewandowski will klare Aussprache mit Bayern-Bossen und wünscht sich etwas von ihnen
Bayerns U23-Trainer: "Ich möchte in diesem Jahr Regionalliga-Meister werden“
Holger Seitz ist mit zwei Siegen in die Regionalliga-Saison gestartet. Im großen Interview wirft er einen Blick auf seine Zeit im Amateurfußball und erklärt, worauf es …
Bayerns U23-Trainer: "Ich möchte in diesem Jahr Regionalliga-Meister werden“
Nach Knieverletzung: Bayern-Profi meldet sich im Training zurück
Javi Martinez hat gutes Heilfleisch bewiesen. Nur einen Tag nach einer Knieverletzung meldet sich der Spanier im Training des FC Bayern zurück.
Nach Knieverletzung: Bayern-Profi meldet sich im Training zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.