+
Holger Seitz soll die kleinen Bayern in die 3. Liga führen.

Regionalliga-Auftakt gegen den FC Ingolstadt II

Aufstieg als Ziel: Kleine Bayern starten nach der Winterpause durch

  • schließen

Nach der über zweimonatigen Winterpause stehen die kleinen Bayern vor aufregenden und intensiven Wochen. Schon an diesem Sonntag (13 Uhr, Grünwalder Stadion) steht mit der Nachholpartie gegen den FC Ingolstadt II der erste Pflichtspieleinsatz des Jahres auf dem Programm, nur fünf Tage später das zweite Heimspiel gegen Schalding-Heining.

Gefolgt von zwei englischen Wochen, reist die Mannschaft von Trainer Holger Seitz doch Mitte März ein drittes Mal auf die Insel ins Vereinigte Königreich. Mit zwei Siegen in den drei Gruppenspielen qualifizierten sich die „Bayern-Amateure“ für das Viertelfinale des „Premier League International Cup“, wo sie am 13. März auf den Nachwuchs des Premier-League-Sensationsmeisters von 2016, Leicester City, treffen.

Der letzte Auftritt in diesem hochkarätigen internationalen Nachwuchswettbewerb soll dies freilich nicht sein, anschließend aber gilt die Konzentration wieder dem eigentlichen Saisonziel: Rückkehr in Liga drei, aus der die „Bayern-Amateure“ 2011 abgestiegen waren. Zuletzt gab es zwar zwei Testspielniederlagen (0:4 gegen den FC Dallas, 1:2 gegen den SSV Ulm), die Vorbereitung aber verlief dennoch durchaus im Sinne des 44-jährigen Trainers. Von „intensiven Tagen“ im Trainingslager in den USA berichtet Seitz, die sein Team „in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte noch mal einen Schritt vorangebracht“ hätten. Neuzugang Jannik Rochelt reiste dem Bayern-Tross nach seiner Verpflichtung vom FC Memmingen in die Vereinigten Staaten nach, auch die A-Junioren Daniel Jelisic und Marin Pudic gehören dem Kader nach der Winterpause zunächst fest an.

Punktgleich mit dem VfB Eichstätt überwinterte der FCB-Nachwuchs an der Tabellenspitze der Regionalliga Bayern, hat aber zwei Partien weniger absolviert als der Verfolger aus dem Altmühltal, der den Münchnern Anfang November beim 0:3 im Grünwalder Stadion die letzte Niederlage zugefügt hatte. In den vier anschließenden Spielen vor der Winterpause war die Seitz-Elf unbesiegt geblieben, die beiden letzten Partien des Jahres konnten ohne Gegentreffer gewonnen werden. Da die Eichstätter wohl auf einen Antrag auf eine Drittliga-Lizenz verzichten werden, wird sich die Spielzeit der Bayern-Reserve erst in den Aufstiegsspielen gegen den Meister der Regionalliga Nord entscheiden.

Eine besondere Herausforderung wird die Begegnung mit der Ingolstädter U23 auch für Innenverteidiger Lars Lukas Mai und Mittelfeldspieler Meritan Shabani. Standen beide doch am Dienstag noch im Profikader beim Champions-League-Auftritt an der Anfield Road in Liverpool. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ich möchte den Vater sehen, der ...“ - Boateng zu Geldstrafe verdonnert - er macht den FCB-Bossen Vorwürfe
Der Crash von FC-Bayern-Star Jerome Boateng verlief glimpflich. Für den Ausflug gibt es aber eine saftige Strafe vom Verein - die er nun kritisiert.
„Ich möchte den Vater sehen, der ...“ - Boateng zu Geldstrafe verdonnert - er macht den FCB-Bossen Vorwürfe
Liebes-Hammer: Gerüchte um Sami Khedira und FC-Bayern-Profi - Transfer-Spekulationen nehmen plötzlich Fahrt auf
Liebes-Kracher im Fußball: Sami Khedira soll mit einem FC-Bayern-Star zusammen sein. Kommt jetzt sogar ein Transfer für den Weltmeister in Frage?
Liebes-Hammer: Gerüchte um Sami Khedira und FC-Bayern-Profi - Transfer-Spekulationen nehmen plötzlich Fahrt auf
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Die Gerüchte um einen Abgang von Jerome Boateng reißen nicht ab. Jetzt hat er selbst sich zu Wort gemeldet. Sein Statement überrascht.
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Bringt Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp den Corona-Durchbruch? Firma nennt Datum für Impfstoff
Dietmar Hopp findet im Kampf gegen das Coronavirus lobende Worte. Seine Firma nennt einen konkreten Zeitpunkt für verfügbaren Impfstoff.
Bringt Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp den Corona-Durchbruch? Firma nennt Datum für Impfstoff

Kommentare