+
Muss mit seiner Mannschaft nach Ostern zwei Mal am Samstag ran: Jupp Heynckes.

Spieltage terminiert

Derby gegen den "Club" steigt am Samstag

München - Sie stehen fest, die Anstoßzeiten des 28. und 29. Spieltages der Bundesliga. Der FC Bayern muss in der Zeit nach Ostern beide Male am Samstag ran.

Die Spielzeiten wurden nun von der Deutschen Fußball Liga (DFL) terminiert. Und das bedeutet für den FC Bayern: In den Wochen nach Ostern muss das Team von Jupp Heynckes zwei Mal am Samstag ran.

Am Samstag, 6. April, reist der Rekordmeister zur Eintracht nach Frankfurt. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Am 29. Spieltag am 13. April empfangen Schweinsteiger und Co. den 1. FC Nürnberg in der Allianz Arena. Auch das Derby gegen den "Club" wird um 15.30 Uhr angepfiffen.

Die Spieltage 28 und 29 im Überblick

28. Spieltag: Samstag, 6. April, 15.30 Uhr
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München

29. Spieltag: Samstag, 13. April, 15.30 Uhr
FC Bayern München - 1. FC Nürnberg

Unvergessene Torwart-Legenden

Unvergessene Torwart-Legenden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Altherrenmannschaft, die ihren Zenit überschritten hat“
München - Die Saison des FC Bayern wird mit vermutlich einem Titel nicht zufriedenstellend zu Ende gehen. Wir haben die User nach möglichen Gründen gefragt.
„Altherrenmannschaft, die ihren Zenit überschritten hat“
Live-Ticker: Ancelotti gesteht Teilschuld und kontert auf Kritik
München - Der Alltag hat den FC Bayern wieder. Vor dem Spiel in Wolfsburg äußert sich Trainer Carlo Ancelotti zur Kritik an seiner Arbeit. Die PK zum Nachlesen im Ticker.
Live-Ticker: Ancelotti gesteht Teilschuld und kontert auf Kritik
Trainer bei Bayern? Nagelsmann macht sich über Medien lustig
Zuzenhausen - Trainer Julian Nagelsmann hat sich über Medienspekulationen lustig gemacht, er könne demnächst von 1899 Hoffenheim zum FC Bayern München wechseln.
Trainer bei Bayern? Nagelsmann macht sich über Medien lustig
Wird dieser Pokal-Held der Backup von Manuel Neuer?
München - Sven Ulreich muss derzeit den verletzten Manuel Neuer vertreten. Die Gerüchte, dass der Ersatzkeeper den FC Bayern München am Saisonende verlässt, halten sich …
Wird dieser Pokal-Held der Backup von Manuel Neuer?

Kommentare