+
Coach Hermann Gerland

Bayern II bremst Braunschweigs Aufstiegsträume

München - Aufstiegs-Mitfavorit Eintracht Braunschweig hat in der 3. Fußball-Liga beim FC Bayern die zweite Niederlage hintereinander kassiert.

Nach dem 1:2 gegen Wehen-Wiesbaden unterlagen die Niedersachsen am Mittwoch im Nachholespiel der 3. Runde beim FC Bayern München II mit 0:1 (0:1). Das Tor des Tages erzielte der Niederländer Boy Deul vor 1000 Zuschauern bereits nach 15 Minuten. Braunschweig verpasste durch die Niederlage den Sprung auf Platz zwei und muss sich derzeit mit Rang fünf begnügen. Die Bayern rückten nach dem ersten Saisonsieg auf Platz 13 nach vorn.

Eintracht wirkte nach der Niederlage gegen Wehen gehemmt und besonders in der Offensive geschwächt. So konnten die Münchner dem Gast ihr Spiel aufdrücken und gewannen nicht unverdient. Beide Teams hatten im Verlauf der Begegnung Chancen für mehr Treffer. Die letzte Chance für die Eintracht vergab Dominic Kumbela in der fünften Minute der Nachspielzeit, als er aus fünf Meter Entfernung am stark reagierenden Bayern-Schlussmann Thomas Kraft scheiterte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Platzt Mario Götzes irre Bayern-Rückkehr? Anderer Bundesligist plötzlich: „Beschäftigen uns mit ihm“
Platzt Mario Götzes irre Bayern-Rückkehr? Anderer Bundesligist plötzlich: „Beschäftigen uns mit ihm“
FC Bayern holt sich nach Mega-Krimi den Supercup - Ausgerechnet ER wird zum Helden
FC Bayern holt sich nach Mega-Krimi den Supercup - Ausgerechnet ER wird zum Helden
FC Bayern bei Hoffenheim im Live-Ticker: Schenkt Hansi Flick seinen Supercup-Helden eine Pause?
FC Bayern bei Hoffenheim im Live-Ticker: Schenkt Hansi Flick seinen Supercup-Helden eine Pause?
Müller crasht Interview von Martinez und verplappert Abschied des Bayern-Matchwinners
Müller crasht Interview von Martinez und verplappert Abschied des Bayern-Matchwinners

Kommentare