Buchprojekt

Bayern-Fans sollen ihre Geschichten erzählen

München - Ein ungewöhnliches Buch-Projekt sucht die Geschichten von Fußball-Fans. Auch Bayern-Anhänger sollen dafür aktiv werden.

"52:52 - Die besten Fanstories & Cartoons aus dem deutschen Fußball" - unter diesem Titel soll im Frühjahr 2014 ein Buch erscheinen, bei dem auch die Anhänger zu Wort kommen. Zu 52 Vereinen erscheint je ein Cartoon von einem professionellen Zeichner sowie eine Geschichte aus Fan-Sicht.

So soll das Buch aussehen

Dafür suchen die Macher nun Autoren, die ihre Geschichten auf der Webseite 2und50.com hochladen. In der Ausschreibung heißt es: "Ihr schreibt etwas, das ihr zum Thema Fußball erlebt oder euch ausgedacht habt. Die Geschichte kann im Stadion, aber auch sonst wo spielen und darf nicht länger als eine Buchseite sein. Schreibt schräg, ernsthaft, lustig, stinknormal, durchgeknallt, romantisch, absurd, leidenschaftlich, bekennend, so wie ihr seid, gerne wärt, oder schlüpft in die Rolle von sonst wem oder was. Hauptsache, die Geschichte zischt. Auch Gedichte, Hymnen oder einfach nur Slogans könnt ihr schreiben. Es muss nicht um euren Verein gehen, darf aber. Der Leser weiß, wessen Fan ihr seid. Willkommen sind auch Töne gegen jegliche Form von Diskriminierung."

Eine Jury, zu der u.a. VfB-Sportdirektor Fredi Bobic zählt, wählt die Beiträge dann aus, auch je ein Vereinsvertreter ist mit stimmberechtigt.

Neben sämtlichen Erst- und Zweitligisten sind auch 14 Drittligisten vertreten sowie als "Ehrengäste" folgende Traditionsklubs: 1. FC Magdeburg, FC Carl-Zeiss-Jena, Kickers Offenbach, Rot-Weiss Essen und SV Waldhof Mannheim.

lin

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Bayer Andersson: „Vielleicht war Deutschland 2014 besser“
Patrik Andersson, Meisterheld des FC Bayern, über Schwedens Einheit, Toni Kroos, Zlatan Ibrahimovic, Marco Reus und eine Grundsatzfrage im Team von Joachim Löw
Ex-Bayer Andersson: „Vielleicht war Deutschland 2014 besser“
Hoeneß liebt Fußball und Basketball - aber diesen Sport will er beim FC Bayern nicht haben
Uli Hoeneß hat den Basketball beim FC Bayern gefördert und als zweites Standbein neben Fußball etabliert. Einer anderen Sportart erteilt er nun aber eine Absage.
Hoeneß liebt Fußball und Basketball - aber diesen Sport will er beim FC Bayern nicht haben
Real-Star zum FC Bayern? Neues in Sachen Gareth Bale
Schnappt sich der FC Bayern einen Superstar von Real Madrid? Eine spanische Zeitung will nun die kolportierte Ablösesumme erfahren haben. Nun soll sich Bale offenbar …
Real-Star zum FC Bayern? Neues in Sachen Gareth Bale
Matthäus sieht ein Problem bei Müller - und stellt eine Forderung
Fußball-Experte Lothar Matthäus hat sich sich zur laufenden Fußball-WM geäußert. Dabei setzt der Weltmeister von 1990 vor allem auf Thomas Müller gegen Schweden. 
Matthäus sieht ein Problem bei Müller - und stellt eine Forderung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.