UEFA-Strafe

Keine Fans bei Bayern-Spiel in Moskau

München - Die Bayern werden bei ihrem ersten Auswärtsspiel in der Gruppenphase der Champions League bei ZSKA Moskau vor leeren Rängen auflaufen.

Der Grund für das Geisterspiel: Die UEFA belegte ZSKA vergangene Saison mit einem Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit und einer zusätzlichen Geldstrafe in Höhe von 50 000 Euro, da Fans beim Auswärtsspiel in Pilsen rassistische Symbole gezeigt hatten.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Tribünen-Eklat! Friedrich Merz schießt gegen FCB-Bosse: „Dummheit oder Arroganz“
FC Bayern: Tribünen-Eklat! Friedrich Merz schießt gegen FCB-Bosse: „Dummheit oder Arroganz“
Emotionale Anekdote live im TV: Ex-FCB-Star fängt Rummenigge am Parkplatz ab und weint plötzlich fünf Minuten
Emotionale Anekdote live im TV: Ex-FCB-Star fängt Rummenigge am Parkplatz ab und weint plötzlich fünf Minuten
FC Bayern sorgt gegen Schalke für Debakel! Wunderkind wird zum jüngsten Torschützen der Vereinsgeschichte
FC Bayern sorgt gegen Schalke für Debakel! Wunderkind wird zum jüngsten Torschützen der Vereinsgeschichte
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse

Kommentare