+
Bayern-Keeper Manuel Neuer

Bayern-Keeper im Interview

Neuer: "Ich würde es nicht ablehnen"

München - Manuel Neuer spricht im Exklusiv-Interview mit dem Münchner Merkur über seine Zukunft beim FC Bayern, die Änderungen, die Pep Guardiola auch für ihn mitgebracht hat und die mögliche Neid-Debatte im Luxus-Kader.

Dazu sagt der frischgebackene Welttorhüter des Jahres 2013: "Das haben wir zu 100 Prozent im Griff. Einen Neidfaktor gibt es überhaupt nicht." Die Mannschaft arbeite konzentriert daran, die Vorgaben des neuen Trainers immer besser umzusetzen. "Er hat uns das 1x1 beigebracht, jetzt fangen wir langsam mit dem Multiplizieren an."

Selbst für ihn habe sich unter dem Katalanen einiges geändert, neulich trainierte er sogar am Kopfballpendel - und heimste Lob von Co-Trainer Herrmann Gerland ein. Einen Vereinswechsel schloss der 27-Jährige, der noch bis 2016 gebunden ist, aus: Auf die Frage, ob Manuel Neuer für immer für den FC Bayern spielen wollen würde, sagte er: "Das wäre schön. Es gibt keinen Grund, zu gehen. Wenn man nicht mehr in der besten Mannschaft der Welt spielen möchte, wäre das komisch."

Irgendwann würde ihn die Kapitänsbinde reizen: " Ich finde es besser, wenn ein Feldspieler den Job übernimmt. Aber ich würde es nicht ablehnen, wenn der Trainer oder die Mannschaft das wollen würden.

Das große Exklusiv-Interview mit Bayern-Keeper Manuel Neuer finden Sie am Samstag ab acht Uhr in voller Länge auf merkur-online!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Die Bayern treffen in China auf den AC Mailand
Im zweiten Testspiel während der Chinareise trifft der FC Bayern auf den AC Mailand. Wir sind im Live-Ticker dabei. 
Live-Ticker: Die Bayern treffen in China auf den AC Mailand
News-Ticker: Bayern in Shenzhen gelandet - Thiago vorzeitig abgereist
Der FC Bayern München reist mal wieder nach Asien. In China und Singapur warten attraktive Testspiele auf den Rekordmeister. Wir berichten im News-Ticker!
News-Ticker: Bayern in Shenzhen gelandet - Thiago vorzeitig abgereist
Video: Hier singen Rafinha, Hummels und Alaba „Despasito“
Einige Bayern-Spieler testen in China ihre Gesangsqualitäten und geben den Sommerhit „Despasito“ zum Besten. 
Video: Hier singen Rafinha, Hummels und Alaba „Despasito“
Eine neue Behringer
Kristin Demann hat beim EM-Start gegen Schweden aufgetrumpft - beim FC Bayern freuen sie sich schon jetzt auf diesen Einkauf.
Eine neue Behringer

Kommentare