Fesch: Bastian Schweinsteiger (r.) und Holger Badstuber

Einkleidung beim Sponsor

Fesch, diese Bayern!

München - Die neuen Anzüge des FC Bayern sitzen wie angegossen, das zeigte sich am Freitag bei der Einkleidung bei Sponsor S.Oliver. Jetzt muss nur noch das Spiel so maßgeschneidert laufen.

 Der Schweizer Dichter Gottfried Keller prägte den Spruch „Kleider machen Leute“ durch seine gleichnamige Novelle. Auch der deutsche Rekordmeister will sich in dieser Hinsicht nichts nachsagen lassen und kleidete sich gestern erstmals mit den neuen Ausgehanzügen seines Sponsors S. Oliver. Hübsch machen und lächeln war die Devise beim Fotoshooting. Flügel-Dribbler Arjen Robben hatte sichtlich Spaß, was damit zusammenhängen könnte, dass er sich um seine Frisur am wenigsten Sorgen machen musste. Bei Trainer Jupp Heynckes saß diese, wie eigentlich immer, perfekt. Dafür erhielt er Hilfe beim Krawattenbinden. Bleibt festzuhalten: Der Anzug sitzt bereits wie angegossen - wenn das bayerische Spiel auch so maßgeschneidert läuft, wird’s eine schöne Saison.

Mann sind die chic, Mann! Bayern-Stars beim Einkleiden

Mann sind die chic, Mann! Bayern-Stars beim Einkleiden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt probt Carlo den Verletzungsernstfall
München - Der FC Bayern startet nach der Winterpause mit dem Auswärtsspiel am Freitag beim SC Freiburg in die Liga. Zum Rückrundenauftakt wartet dabei gleich ein …
Jetzt probt Carlo den Verletzungsernstfall
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
München - Matthias Sammer wird ab Sommer als Bundesliga-Experte für Eurosport arbeiten. Vorab sprach er über seine Gesundheit, sein neues Leben und seine Zeit bei Bayern.
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
München - Der frühere Matthias Sammer ist nach eigenen Angaben "froh und glücklich" über seine Trennung vom FC Bayern München. Außerdem spricht er über Uli Hoeneß.
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Niemand boomt in Fernost so sehr wie der FC Bayern
München - Der FC Bayern ist auf dem besten Weg, auch in Asien so mächtig zu werden, wie hierzulande. Der Fanzuwachs jedenfalls ist rasant.
Niemand boomt in Fernost so sehr wie der FC Bayern

Kommentare