+
Weil ihn seine Mutter mit der Bratpanne durch sein Heimatdorf gejagt hat, ist Javi Martinez heute so schnell.

Martinez war ein richtiger Lausbub

Mama jagte Javi mit der Bratpfanne durchs Dorf

München - Javi Martinez plaudert aus dem Nähkästchen. Der Bayern-Star erklärt in einem Interview, was er in seiner Kindheit alles angestellt hat. Heute bekriegt er sich am liebsten mit Franck Ribéry.

Wer hätte das gedacht? Javi Martinez hatte es als junger Bursche faustdick hinter den Ohren und war ein richtiger Lausbub. Wie er im Interview mit der Sportbild berichtet, jagte ihn seine Mutter als 14-Jährigen mit einer Bratpfanne durch sein Heimatdorf Ayegui. Mit seinen Freunden erkundete er damals oft die Gegend. Einmal verliefen sich die Halbstarken, fanden in der Dunkelheit nicht mehr nach Hause und übernachteten im Wald. Als er am nächsten Morgen nach Hause kam, kannte seine Mutter kein Pardon. Sie empfing ihren Jungen mit erhobener Bratpfanne, jagte ihn durch das Dorf und es setzte eine kleine Tracht Prügel. "Seitdem bin ich so schnell", erklärt er augenzwinkernd.

Doch das ist noch nicht alles. Ähnlich wie in Pamplona werden in Ayegui Rennen veranstaltet, bei denen Menschen von jungen Stieren durchs Dorf gejagt werden. Ohne Erlaubnis seiner Mutter machte er als 13-Jähriger mit und wurde von einem der Tiere über den Haufen gerannt. Bis heute hat er die Geschichte seiner Mutter nicht gebeichtet.

Außerdem outet er sich als Fan von Julio Iglesias. Die Leidenschaft dafür hat er seinem Vater zu verdanken. Als er früher zum Training gefahren wurde, landeten regelmäßig die Kassetten des Sängers im Autoradio. "Für einen Zehnjährigen ist das wirklich nicht einfach zu ertragen. Aber wenn ich ehrlich bin: Inzwischen gefällt mir Julio Iglesias ganz gut."

Wie süß! Ein Kinderfoto von Javi Martinez - und die wichtigsten Infos zum Spanier

Wie süß! Ein Kinderfoto von Javi Martinez - und die wichtigsten Infos zum Spanier

Aber auch mit 24 Jahren hat er noch jede Menge Flausen im Kopf. Vor allem mit Turbo-Dribbler Franck Ribéry kommt es zu regelmäßigen Auseinandersetzungen. "Wir machen in der Kabine gerne eine Schlacht mit unseren Stutzen, die wir zuvor in Wasser eintauchen", berichtet er. "Einmal habe ich Franck damit ordentlich erwischt." Die Revanche ließ nicht lange auf sich warten. Eine halbe Stunde später schlug Ribéry zurück. "Als ich fertig angezogen zum Ausgehen die Kabine verlassen wollte, hat er mich voll getroffen. Nur dass er seinen Stutzen in der Zwischenzeit regelrecht mit Wasser getrankt hatte. Ich war von oben bis untern nass", erzählt Martinez.

Sobald er mit den Bayern seinen ersten Titel gewinnt, dürte es also spannend werden. Die Bierduschen beim Rekordmeister sind legendär. Schaun mer mal, wer von beiden den anderen zuerst erwischt...

Die Bayern-Bierduschen seit 2005

Die Bayern-Bierduschen seit 2005

jb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Niko Kovac ist neuer Trainer der AS Monaco. In einem Interview spricht er sehr deutlich über seine Zeit beim FC Bayern München - und schwärmt von einem Mann, mit dem Uli …
Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Wollte der Ex-Bayern-Präsident den Rivalen nur anstacheln?
Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern, hat Dortmunds Transferpolitik kürzlich als „unklug“ kritisiert. Die BVB-Bosse kontern, einer pflichtet Hoeneß bei.
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Wollte der Ex-Bayern-Präsident den Rivalen nur anstacheln?
Weltstar zum FC Bayern? Irres Transfer-Gerücht - der Deal hätte einen extremen Vorteil
FC Bayern: Noch sind die Münchner auf der Suche nach einem Backup für Robert Lewandowski. Man erkundigte sich scheinbar bei einem Top-Stürmer, der bei PSG für Furore …
Weltstar zum FC Bayern? Irres Transfer-Gerücht - der Deal hätte einen extremen Vorteil
FC Bayern München 2: Externe Trainer-Lösung angestrebt - 30 Mann im Kader
Wer folgt auf Sebastian Hoeneß? Der FC Bayern München 2 sucht weiter den Nachfolger für seinen Meistertrainer. Der Kader bleibt weitestgehend unverändert.
FC Bayern München 2: Externe Trainer-Lösung angestrebt - 30 Mann im Kader

Kommentare