+
Die Top-Leistungen seiner Kollegen in der Vorrunde hat Anatoli Timoschtschuk meist von der Bank aus mitverfolgt.

Bankdrücker denkt über Zukunft nach

Timoschtschuk: Bleibt er beim FC Bayern?

München - Die Top-Leistungen seiner Kollegen in der Vorrunde hat Anatoli Timoschtschuk meist von der Bank aus mitverfolgt. Darum denkt Timo über seine sportliche Zukunft nach.

Auf seine Situation angesprochen, hatte Timoschtschuk im Dezember gegenüber der tz erklärt: „Es ist so, dass ich Angebote habe für einen Wechsel im Winter – aus der Bundesliga, aus dem Ausland, auch aus meiner Heimat.“

Zufriedenheit hört sich anders an. Doch auf Abschied stehen die Zeichen deshalb noch lange nicht. "Ich liebe München", schob er damals nach. Und jetzt sagte Timo im Wintertrainingslager in Doha im Interview mit der Bild: "Alles ist möglich. Auch, dass ich hier weitermache." Anatoli Timoschtschuk hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis zum Sommer 2013.

Bilder aus Doha

Tag 2 in Doha: Neue Bilder vom Abendtraining mit den "Posern"

tz 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Götze nach München? Bayern-Coach Flick verrät Vereinbarung mit Salihamidžić - Bundesligist im Rennen?
Mario Götze nach München? Bayern-Coach Flick verrät Vereinbarung mit Salihamidžić - Bundesligist im Rennen?
FC Bayern bei Hoffenheim im Live-Ticker: Schenkt Hansi Flick seinen Supercup-Helden eine Pause?
FC Bayern bei Hoffenheim im Live-Ticker: Schenkt Hansi Flick seinen Supercup-Helden eine Pause?
Müller crasht Interview von Martinez und verplappert Abschied des Bayern-Matchwinners
Müller crasht Interview von Martinez und verplappert Abschied des Bayern-Matchwinners
FC Bayern holt sich nach Mega-Krimi den Supercup - Ausgerechnet ER wird zum Helden
FC Bayern holt sich nach Mega-Krimi den Supercup - Ausgerechnet ER wird zum Helden

Kommentare