Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
1 von 14
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
2 von 14
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
3 von 14
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
4 von 14
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
5 von 14
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
6 von 14
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
7 von 14
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.
8 von 14
Robert Lewandowski musste das Training vorzeitig beenden, Thomas Müller trainierte individuell im Sandkasten.

Vor dem Kracher gegen Dortmund

Lewandowski bricht Training ab - Statement auf Twitter

  • schließen
  • Florian Weiß
    Florian Weiß
    schließen

München - Sorgen beim FC Bayern um Robert Lewandowski. Der Stürmerstar musste vor dem Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund das Training vorzeitig beenden. Bei Twitter meldete sich der Toptorjäger inzwischen zu Wort.

UPDATE vom 6. April, 13.36 Uhr: Die Bayern-Fans dürfen aufatmen, und auch Carlo Ancelotti und den anderen FCB-Verantwortlichen dürfte ein riesengroßer Stein vom Herzen fallen. Nur wenige Stunden, nachdem Robert Lewandowski das Training des Rekordmeisters abbrechen musste, meldete sich der Pole via Twitter zu Wort und gab Entwarnung. „Alles ist in Ordnung, ich werde bereit sein“, zwitscherte der Torjäger.

Bericht

Sorgen für den FC Bayern vor den beiden Topspielen gegen Borussia Dortmund in der Bundesliga und dem Viertelfinale der Champions League gegen Real Madrid (mehr Informationen bei tz.de). Robert Lewandowski musste am Donnerstag das Mannschaftstraining vorzeitig abbrechen, griff sich an den rechten hinteren Oberschenkel. Zehn Minuten vor dem Ende verließ er den Trainingsplatz. 

Nach einer Untersuchung in der Kabine steht aber fest: Lewandowski hat sich definitiv nicht ernsthaft verletzt. Weder ein Muskelfaserriss, noch eine Zerrung hat er sich zugezogen. Der EInsatz gegen den BVB sollte also möglich sein.

Sollte der 28-jährige Angreifer doch ausfallen, hätte der FC Bayern ernste Offensiv-Probleme vor den beiden Kracher-Partien, denn auch Thomas Müller wird gegen den Dortmund fehlen. Müller absolvierte ein individuelles Training in der Sandgruppe und arbeitet für einen Einsatz gegen Madrid.

Auch Manuel Neuer droht für beide Spiele noch nicht wieder zur Verfügung zu stehen, der Nationalkeeper konnte nach seiner Fußoperation noch nicht wieder mit dem Team trainieren. Sollte er weiter ausfallen, würde ihn bis auf Weiteres Sven Ulreich vertreten.

fw

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schwitzen in der Vorbereitung: Die besten Bilder vom Training des FC Bayern
Die Saison-Vorbereitung des FC Bayern München ist im vollen Gange. Auch am Donnerstag stand für den amtierenden Deutschen Meister eine Einheit auf dem Programm. Niko …
Schwitzen in der Vorbereitung: Die besten Bilder vom Training des FC Bayern
Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Der FC Bayern München gilt als einer der besten und reichsten Vereine weltweit - so wie seine Spieler. Wie viel Müller & Co. pro Saison abräumen, dazu hier mehr.
Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Bayern-Stars müssen schwitzen: So lief das erste Training mit Niko Kovac
Niko Kovac hat das erste Training als neuer Bayern-Trainer geleitet. Bis sein Kader komplett ist, dauert es aber noch drei Wochen. Am Mittwochvormittag stand …
Bayern-Stars müssen schwitzen: So lief das erste Training mit Niko Kovac
Allianz Arena im Umbau: Der FCB-Traum nimmt Formen an - Logo mittlerweile fertig
Fertig! Der FC Bayern hat die Sommerpause genutzt, um die Allianz Arena neu zu gestalten. Nun steht der neue Look und die ersten Fotos wurden veröffentlicht.
Allianz Arena im Umbau: Der FCB-Traum nimmt Formen an - Logo mittlerweile fertig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.