+
Bayern-Vizepräsident Rudolf Schels: Der FC Bayern steht auch weiterhin zu Uli Hoeneß

Trotz Steuer-Affäre

Bayern-Vize Schels: Verein steht zu Hoeneß

München - Bayern-Vizepräsident Rudolf Schels hat Uli Hoeneß zugesichert, dass der Verein hinter ihm stehe. Außerdem gibt er dem Club-Präsident einen Wunsch mit auf den Weg.

Bayern-Vizepräsident Rudolf Schels hat Club-Präsident Uli Hoeneß trotz dessen Steueraffäre die Unterstützung des deutschen Fußball-Rekordmeisters zugesichert. „Als Club stehen wir unverändert zu Uli Hoeneß und wünschen ihm alles Gute für die Klärung der Angelegenheit“, sagte Schels am Montag im Bayerischen Rundfunk.

Zur Selbstanzeige von Hoeneß wollte der 2. Vizepräsident des Vereins nicht inhaltlich Stellung nehmen. Der Verdacht der Steuerhinterziehung gegen den 61-Jährigen sei dessen „private Angelegenheit“. Zu schwebenden Verfahren äußere sich der FC Bayern München nicht. Schels ist seit vergangenem November neben Karl Hopfner einer der beiden Vizepräsidenten des FC Bayern München und kümmert sich vor allem um die Bundesliga-Basketballer des Vereins.

"Ausgerechnet, der Uli!" - Pressestimmen zum Steuerfall Hoeneß

"Ausgerechnet, der Uli!" - Pressestimmen zum Steuerfall Hoeneß

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein Dilettant…“ Ex-Lewandowski-Berater schießt gegen Zahavi
Robert Lewandowski (29) hat seinen Berater gewechselt. Seitdem kochen immer wieder Transfergerüchte hoch. Will der Pole den FC Bayern verlassen, oder nicht. Nun meldet …
„Ein Dilettant…“ Ex-Lewandowski-Berater schießt gegen Zahavi
So empfingen die Schalker ihre Rückkehrer Goretzka und Neuer
Die Fans des FC Schalke 04 standen beim Heimspiel gegen den FC Bayern unter besonderer Beobachtung. Wie würden sie die Rückkehrer Leon Goretzka und Manuel Neuer …
So empfingen die Schalker ihre Rückkehrer Goretzka und Neuer
Nach Instagram-Post: Bayern-Fans stinksauer auf Manuel Neuer
Manuel Neuer hat mit einem Post auf Instagram für Empörung bei einigen Bayer-Fans gesorgt. Was die Anhänger auf die Palme brachte:
Nach Instagram-Post: Bayern-Fans stinksauer auf Manuel Neuer
Bayern-Frauen bleiben Spitze
Das Frauen-Team des FC Bayern feiert mit einem 4:0 über Duisburg das nächste Schützenfest - Lina Magull trifft doppelt
Bayern-Frauen bleiben Spitze

Kommentare