Ach so!

Das bedeutete die Geste von Bibiana Steinhaus vor dem FC-Bayern-Spiel gegen den FC Augsburg

Beim Bayern-Spiel gegen den FC Augsburg zeigte Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus eine Geste in die Kamera. Was steckte dahinter?

  • Der FC Bayern München besiegte den FC Augsburg in der Bundesliga mit 2:0.
  • Vor dem Spiel gab es eine besondere Geste von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus.
  • Die Unparteiische zeigte eine „Sieben“ in die Kamera.

München - Ist sie ihnen auch aufgefallen? Vor dem Sonntagsspiel des FC Bayern gegen den FC Augsburg (2:0) zeigte Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus eine ganz bestimmte Geste. Die Unparteiische streckte der Kamera sieben Finger entgegen. Doch was hatte das zu bedeuten?

„Sieben“: Diese Geste zeigte Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus.

FC Bayern gegen FC Augsburg: Das bedeutete die „Sieben“-Geste von Bibiana Steinhaus

Es ist kein Zufall, dass Steinhaus‘ Geste am Weltfrauentag über die Bildschirme flimmert. Denn Steinhaus wollte damit auf die weiblichen Mitglieder im DFB anspielen. Jedes siebte Mitglied des Deutschen Fußball-Bundes ist weiblich.

DFB-Frauen feiern Bibiana Steinhaus für ihre Geste vor dem Spiel

Viele Frauen feierten Steinhaus im Netz für ihre symbolische Geste. So twitterten die DFB-Frauen: "Coole Socke! Danke für den Einsatz, Bibi!"

Auch Fußball-Nationalkickerin Lina Magull hatte bei Instagram diese Geste gepostet mit dem Kommentar: "Damit sind wir Frauen und Mädchen im Fußball vor allem eines: unverzichtbar".

cg

Bayern München gegen Augsburg: Müller unzufrieden

Nach einer behäbigen ersten Halbzeit siegte der Tabellenführer mit 2:0. Thomas Müller war mit dem Auftritt nicht zufrieden.

Auch bei den Noten schlägt sich nieder, dass die Bayern gegen Augsburg nicht ihren besten Tag erwischt haben.

Drei Spieler verdienten sich dennoch einen Zweier.

Der FC Bayern steht nach einem knappen Sieg auf Schalke im Pokal-Halbfinale. Nun steht auch fest, auf wen der FCB im Halbfinale trifft.

DerFC Bayern München* stellt Bestmarken auf. Vor allem national. Aber auch im weltweiten Vergleich - etwa hinsichtlich der Mitgliederzahl. Wir stellen den Verein ausführlich vor.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Screenshot Sky

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Niko Kovac ist neuer Trainer der AS Monaco. In einem Interview spricht er sehr deutlich über seine Zeit beim FC Bayern München - und schwärmt von einem Mann, mit dem Uli …
Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Matthäus mischt sich ein und ergreift Partei
Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern, hat Dortmunds Transferpolitik kürzlich als „unklug“ kritisiert. Die BVB-Bosse kontern, einer pflichtet Hoeneß bei.
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Matthäus mischt sich ein und ergreift Partei
Weltstar zum FC Bayern? Irres Transfer-Gerücht - der Deal hätte einen extremen Vorteil
FC Bayern: Noch sind die Münchner auf der Suche nach einem Backup für Robert Lewandowski. Man erkundigte sich scheinbar bei einem Top-Stürmer, der bei PSG für Furore …
Weltstar zum FC Bayern? Irres Transfer-Gerücht - der Deal hätte einen extremen Vorteil
FC Bayern München 2: Externe Trainer-Lösung angestrebt - 30 Mann im Kader
Wer folgt auf Sebastian Hoeneß? Der FC Bayern München 2 sucht weiter den Nachfolger für seinen Meistertrainer. Der Kader bleibt weitestgehend unverändert.
FC Bayern München 2: Externe Trainer-Lösung angestrebt - 30 Mann im Kader

Kommentare