Topspiel in der Allianz Arena 

Ausschreitungen bei Bundesliga-Kracher: BVB-Fanschal löst heftigen Zwist aus

Vor, während und nach dem Bundesliga-Spiel FC Bayern gegen Borussia Dortmund ist es zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei musste mehrere Fußballfans festnehmen. 

  • Der FC Bayern siegt gegen Borussia Dortmund deutlich mit 4:0. 
  • Das Spiel in der Allianz Arena war abseits des Rasens von Auseinandersetzungen begleitet. 
  • Die Polizei musste mehrere Personen festnehmen.

München - Was für ein Fußballabend in der Allianz Arena! Der FC Bayern setzte im Kampf um die deutsche Meisterschaft ein großes Ausrufezeichen und schoss Titelkonkurrent Borussia Dortmund mit 4:0 aus dem heimischen Stadion. Nach Robert Lewandowskis Führungstreffer (17.) erhöhte Serge Gnabry in der zweiten Halbzeit (47.) früh auf 2:0. In der Schlussviertelstunde war erneut Lewandowski (76.) erfolgreich, ehe ein Eigentor des früheren Bayern-Spielers Mats Hummels (80.) den Endstand markierte

Die heile Welt bei den Roten wird einen Tag nach dem Spiel nun ein wenig getrübt - was nicht nur an Uli Hoeneß' wütendem Live-Anruf beim Doppelpass liegt. Vor, während und nach der furiosen Partie kam es Polizeiangaben zufolge zu mehreren Ausschreitungen.  

München: Am Rande des Bayern-Spiels - Ausschreitungen in der Allianz Arena

Am Samstag kam es zu insgesamt 13 Straftaten, das berichtet das Polizeipräsidium München. Jeweils drei davon belaufen sich auf Beleidigungen und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, jeweils zwei auf Hausfriedensbruch sowie Körperverletzung und Nötigung und einen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz. 

München: Rivalität abseits des Rasens - Rangelei zwischen Bayern- und Dortmund-Fans 

Nach dem Spiel entriss ein Bayern-Fan einem Dortmunder Anhänger zudem dessen Fanschal. Nachdem Dortmunder den Täter verfolgten, um sich den Schal wieder zu sichern, wurden sie zu Boden gerissen. In diesem Zusammenhang wurde vonseiten der Behörden ein versuchtes Raubdelikt aufgenommen. 

Zuvor hatten einige BVB-Fans versucht, die Drehkreuze im Oberrang zu übersteigen, um so ohne Kontrolle in den Gästeblock zu gelangen. Polizeibeamte, die die Situation beruhigen wollten, wurden anschließend mit geworfenen Bierbechern attackiert. Die Tatverdächtigen konnten im Laufe des Spiels ermittelt und vorläufig festgenommen werden.

Insgesamt gesehen nahm das Einsatzgeschehen rund um das Spiel jedoch einen ruhigen Verlauf.

Rubriklistenbild: © dpa / Andreas Gebert

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hansi Flick wirkt als Bayern-Coach schon gefrustet: „Haben aufgehört, Fußball zu spielen...“
Der FC Bayern München patzt erneut. In Gladbach gibt es die zweite Bundesliga-Niederlage in Folge. Trainer Hansi Flick ärgert sich, Manuel Neuer fehlt etwas. Die Stimmen …
Hansi Flick wirkt als Bayern-Coach schon gefrustet: „Haben aufgehört, Fußball zu spielen...“
Trainersuche beim FC Bayern: Tuchel nach tz-Informationen kein Thema - Es gibt einen anderen Top-Favoriten
Wer folgt beim FCB auf Niko Kovac? Mauricio Pochettino scheint aus dem Rennen zu sein - bleibt noch ein heißer Kandidat auf den Posten übrig.
Trainersuche beim FC Bayern: Tuchel nach tz-Informationen kein Thema - Es gibt einen anderen Top-Favoriten
Ticker: Nächstes Drama für den FC Bayern! Einem Champions-League-Held versagen die Nerven
Der FC Bayern verliert das Bundesliga-Topspiel in Gladbach und taumelt nach einem Patzer von Javi Martinez in die nächste Krise. Die Partie im Ticker zum Nachlesen.
Ticker: Nächstes Drama für den FC Bayern! Einem Champions-League-Held versagen die Nerven
Schon vor Pleite in Gladbach: Hamann kritisiert Trainer Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“
Hansi Flick stellt Joshua Kimmich gegen Gladbach in die Viererkette. Dietmar Hamann kann das schon vor der Bundesliga-Niederlage des FC Bayern nicht nachvollziehen - und …
Schon vor Pleite in Gladbach: Hamann kritisiert Trainer Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“

Kommentare