Carlo Ancelotti.
+
Carlo Ancelotti.

Vor dem CL-Halbfinale

Ancelotti: "Guardiola ist die ideale Person"

München - Ab 1. Juli übernimmt Carlo Ancelotti den FC Bayern. Der Italiener wird am Dienstabend ebenfalls das CL-Halbfinale schauen und ist der Ansicht: Guardiola ist die perfekte Person.

Bayern Münchens künftiger Trainer Carlo Ancelotti hat Pep Guardiola gegen die Kritik an dessen Personalentscheidungen beim Halbfinal-Hinspiel in der Champions League bei Atlético Madrid (0:1) verteidigt. "Das passiert jedem Coach, wenn er eine Entscheidung trifft. Guardiola ist die Person, die diese Spieler am besten kennt, ihre physische Konstitution und so weiter. Jeder spricht, aber Guardiola ist die ideale Person, diese Entscheidungen zu treffen", sagte Ancelotti bei goal.com.

Das Rückspiel FC Bayern gegen Atlético im Ticker.

Wertschätzung äußert der 56 Jahre alte Italiener vor dem Rückspiel am Dienstagabend auch für die Arbeit von Atlético-Coach Diego Simeone. "Sie haben die beste Defensiv-Organisation. Die Defensive ist nicht nur so stark wegen der Verteidigern, sie ist die geteilte Arbeit des ganzen Teams", sagte Ancelotti. Simeone stütze seine Philosophie "auf großartige defensive Arbeit und Guardiola seine auf Ballbesitz und Spielkontrolle".

Ancelotti lernt fleißig Deutsch

Ancelotti wird den FC Bayern ab 1. Juli trainieren. Dafür lernt der Italiener weiter fleißig Deutsch. "Ich lerne gerade die Sprache. Es ist sehr schwierig, auch wenn es interessant ist“, sagte der 56-Jährige dem „Corriere dello Sport“ (Dienstag). „Ich habe den Vorteil, dass ich Monate dafür Zeit habe. Danke, Grazie, das kann ich schon sagen.“

Zur aktuellen Saison des Rekordmeisters wollte sich Ancelotti nicht äußern. „Es ist richtig, mich jetzt im Hintergrund zu halten, die Meisterschaft läuft noch“, sagte er. Der Ex-Coach von Real Madrid erhält in München einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2019.

FC Bayern gegen Atlético Madrid heute im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream

Gute Nachricht für Fußball-Fans: Das Spiel FC Bayern gegen Atlético Madrid wird heute live im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream übertragen. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel FC Bayern München gegen Atlético Madrid live im TV und im Live-Stream sehen können.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Bayern-Talent steht bei Guardiola und Mourinho hoch im Kurs - er spielte bereits unter Pep beim FCB
Ein Ex-FC-Bayern-Profi steht wohl auf Guardiolas Wunschliste. Doch nicht nur der Manchester-City-Trainer will den Mittelfeld-Star, auch Mourinho soll dran sein.
Ex-Bayern-Talent steht bei Guardiola und Mourinho hoch im Kurs - er spielte bereits unter Pep beim FCB
Überraschungs-Transfer aus der Premier League? FC Bayern offenbar an zwei Frankreich-Stars dran
Der FC Bayern München bastelt weiter am Kader für die neue Saison. Spielen bei den Planungen auch zwei Frankreich-Profis aus der Premier League eine Rolle?
Überraschungs-Transfer aus der Premier League? FC Bayern offenbar an zwei Frankreich-Stars dran
Alaba und der FC Bayern: Keine Fortschritte - ist der Grund millionenschwer?
David Alaba hat seinen Vertrag beim FC Bayern München noch immer nicht verlängert. Ein Transfer-Experte sagt: Der Österreicher wird den FCB verlassen.
Alaba und der FC Bayern: Keine Fortschritte - ist der Grund millionenschwer?
FC Bayern: Jungstars vor Abschied? Brisante Leih-Pläne aufgedeckt
FC Bayern: Vor der eng getakteten Saison 2020/21 müssen die Münchner entscheiden, wie es mit den hochkarätigen Talenten wie Zirkzee, Arp oder Singh weiter geht.
FC Bayern: Jungstars vor Abschied? Brisante Leih-Pläne aufgedeckt

Kommentare