Carlo Ancelotti neuer Trainer beim SSC Neapel
+
Carlo Ancelotti.

Der „Mister“

Ex-FCB-Coach Ancelotti hat neuen Job bei italienischem Top-Klub

Carlo Ancelotti und der FC Bayern München - das hatte nicht so richtig gepasst. Nun hat der Italiener einen neuen Job gefunden.

Neapel - Der ehemalige Bayern-Trainer Carlo Ancelotti wird neuer Coach des italienischen Fußball-Vizemeisters SSC Neapel. Dies bestätigte der Klub am Mittwochabend auf seiner Homepage. Zuvor hatten italienische Medien bereits von einer Einigung berichtet.

"Neapel ist sehr glücklich, bekannt zu geben, dass eine Einigung mit Trainer Carlo Ancelotti zustande gekommen ist", hieß es in einer Mitteilung des Klubs. "Ich bin sehr glücklich und fühle mich geehrt, Trainer eines Teams aus einer einzigartigen Stadt und mit so unglaublichen Fans zu sein", sagte Ancelotti.

Ancelotti war nach der Niederlage gegen Paris Saint-Germain entlassen worden

Der 58-Jährige tritt in Neapel die Nachfolge von Maurizio Sarri an, der mit Napoli in der abgelaufenen Saison lange um den Titel in der Serie A mitspielte, letztendlich aber Platz zwei belegte. Ancelotti unterschrieb bei seinem neuen Klub einen Dreijahresvertrag und soll dabei nach Informationen italienischer Medien 6,5 Millionen Euro netto pro Saison verdienen.

Ancelotti war am 28. September 2017 nach der 0:3-Niederlage in der Champions League bei Paris St. Germain beim deutschen Rekordmeister aus München entlassen worden. Sein Engagement war dabei keine Erfolgsgeschichte. Der Italiener holte lediglich die deutsche Meisterschaft in der Saison 2016/2017. In der Champions League schied Ancelotti mit den Bayern im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Real Madrid aus.

Sarri geht wohl zu St. Petersburg

Ancelottis Vorgänger Sarri, dessen Abgang kurz zuvor offiziell bestätigt wurde, will offenbar zu Zenit St. Petersburg wechseln. Der russische Klub ist trainerlos, nachdem Roberto Mancini als Chefcoach der italienischen Nationalmannschaft auf den Apennin zurückgekehrt ist.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vertrag nicht verlängert: David Alaba sorgt beim FC Bayern prompt für einen Dämpfer - „Im Moment wirklich nicht“
David Alaba äußert sich nach dem Weiterkommen in der Champions League verklausuliert zu seiner Zukunft., Niklas Süle macht eine Ansage an den FC Barcelona. Die Stimmen …
Vertrag nicht verlängert: David Alaba sorgt beim FC Bayern prompt für einen Dämpfer - „Im Moment wirklich nicht“
FC Bayern ballert sich zum Mega-Duell der Champions League - doch Sorgen um Weltmeister Jerome Boateng
Der FC Bayern steht nach einer Gala von Robert Lewandowski im Viertelfinale der Champions League. Doch Jerome Boateng muss verletzt ausgewechselt werden. Der Ticker zum …
FC Bayern ballert sich zum Mega-Duell der Champions League - doch Sorgen um Weltmeister Jerome Boateng
Schon wieder! Uli Hoeneß teilt gegen Champions-League-Rivale und die Uefa aus - „Man braucht sich nicht zu wundern“
Uli Hoeneß ist im Angriffsmodus: Nach Borussia Dortmund bekommt das Champions-League-Kontrahent Manchester City von Ex-FCB-Coach Pep Guardiola zu spüren - und nicht nur …
Schon wieder! Uli Hoeneß teilt gegen Champions-League-Rivale und die Uefa aus - „Man braucht sich nicht zu wundern“
Kuriose Sky-Panne vor Bayern-Spiel! Zuschauer gönnt sich live einen Schokoriegel - Moderator reagiert lässig
Vor dem Achtelfinal-Rückspiel des FC Bayern gegen den FC Chelsea kam im Sky-Studio zu einem lustigen Zwischenfall. Beteiligt waren Moderator Sebastian Hellmann und ein …
Kuriose Sky-Panne vor Bayern-Spiel! Zuschauer gönnt sich live einen Schokoriegel - Moderator reagiert lässig

Kommentare