+
Nur eine Randfigur beim FC Bayern: Corentin Tolisso.

Toptransfer als Tribünenhocker

In Sevilla nicht im Kader: Tolisso im Abseits

  • schließen

Corentin Tolisso war dem FC Bayern die Rekordsumme von 42 Millionen Euro wert. Gegen den FC Sevilla bleibt ihm nur ein Platz auf der Tribüne.

Sevilla - Corentin Tolisso schlich unbeachtet durch die Katakomben des Stadions von Sevilla in Richtung Bus. Während seine Kollegen in zahlreichen Interviews das 2:1 der Bayern analysierten, nahm niemand Notiz von dem Mann, für den die Münchner im Sommer ihre Rekordsumme von 42 Millionen Euro an Lyon überwiesen haben. Eigentlich wurde Tolisso für Spiele wie das Viertelfinale der Champions League geholt. Er stand am Dienstag aber nicht einmal im Kader. Sogar der seit Monaten auch nicht gerade überzeugende Sebastian Rudy wurde ihm vorgezogen.

Lesen Sie auch: Ein Bayern-Star macht einen Mega-Sprung! Die neuen Marktwerte der Roten

„Das ist natürlich hart, er hat bisher in der Saison immer seine Leistung gebracht“, sagte Mats Hummels zum Schicksal des Mittelfeld-Allrounders, „ich weiß nicht, wie er mit seinem Schienbein noch Probleme hat, er ist im Training jedenfalls immer dick bandagiert.“ Tatsächlich ließ sich der 23-Jährige nie etwas zu Schulden kommen, wenn er auf dem Platz gestanden ist. Hinter Robert Lewandowski (fünf Tore) ist er mit einigen anderen Münchnern auch zweitbester Torschütze des deutschen Rekordmeisters in der Champions League.

„Vom Riesen niedergeschmettert“: Das sagt die Presse nach dem Bayern-Sieg

„Ich bin sicher, dass er für Bayern noch eine sehr große Rolle spielen wird“, sagte Hummels. Worte, die Tolisso trösten sollten. In der Nacht von Sevilla wirkte Hummels’ Prognose hingegen etwas fraglich. Da stand Tolisso eindeutig im Abseits. 

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harte Worte: Wirtschaftsexperte schüttelt den Kopf über FC Bayern und Uli Hoeneß
An Hoeneß-Kritikern mangelt es beim FC Bayern nicht. Nun meldet sich auch noch ein Wirtschaftsexperte zu Wort - und zeigt sich entgeistert über die Führungsstruktur des …
Harte Worte: Wirtschaftsexperte schüttelt den Kopf über FC Bayern und Uli Hoeneß
„Hoffe, dass die Leute sich das anschauen“: Müller mit Appell nach Hannover-Spiel
Sechs Tore, zwei Rote Karten: Vor allem der Kung-Fu-Tritt von Thomas Müller sorgte für Gesprächsstoff. Nach dem Spiel gegen Hannover 96 bittet der Star des FC Bayern um …
„Hoffe, dass die Leute sich das anschauen“: Müller mit Appell nach Hannover-Spiel
Lamborghini vs. Trabbi: H96-Spieler mit kuriosem Vergleich - Bayerns Sieg „fast zu wenig“ für Kovac 
„Der Lamborghini war vollgetankt und unser Trabbi war leer.“ Besser hätte Pirmin Schwegler den Kantersieg des FC Bayern München bei Hannover 96 nicht zusammenfassen …
Lamborghini vs. Trabbi: H96-Spieler mit kuriosem Vergleich - Bayerns Sieg „fast zu wenig“ für Kovac 
Ticker: Schützenfest! Torhungrige Bayern führen Hannover vor
Am dritten Adventswochenende stand für den FC Bayern München die Partie bei Hannover 96 an. Alle wichtigen Ereignisse des Spiels im Ticker.
Ticker: Schützenfest! Torhungrige Bayern führen Hannover vor

Kommentare