+
Der FC Bayern München wird in Osnabrück gegen den SV Rödinghausen spielen.

Deutlich höhere Kapazität

DFB-Pokal gegen den FC Bayern: SV Rödinghausen zieht um

De SV Rödinghausen zieht für das Spiel in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Fußball-Rekordmeister Bayern München nach Osnabrück um. 

Der krasse Außenseiter SV Rödinghausen zieht für das Spiel in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Fußball-Rekordmeister Bayern München (30. oder 31. Oktober) nach Osnabrück um. Wie der Regionalligist aus Ostwestfalen am Mittwoch bekannt gab, fiel die Wahl auf das 16.667 Zuschauer fassende Stadion an der Bremer Brücke. Das berichtet auch owl24.de*.

"Wir möchten uns bei den Verantwortlichen des VfL Osnabrück ganz herzlich für die guten Gespräche bedanken. Unser Dank gilt auch den Sportfreunden Lotte und dem SC Paderborn, die uns in guten Gesprächen ebenfalls ihr Stadion angeboten haben", sagte SVR-Geschäftsführer Alexander Müller: "Die gute Erreichbarkeit von Rödinghausen aus, die Kapazität sowie die tolle Atmosphäre an der Bremer Brücke waren letztlich ausschlaggebend."

Erstrundenspiel noch in Lotte

Im Frimo-Stadion von Lotte (10.059 Plätze) hatte Rödinghausen sein Erstrundenspiel gegen den Zweitligisten Dynamo Dresden (3:2 nach Verlängerung) ausgetragen. Das Stadion des SVR bietet lediglich 2489 Zuschauern Platz.

Lesen Sie auch: Drei Bayern-Stars für „Weltauswahl“ nominiert

sid

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Wann platzt den Scheichs der Kragen?
Der FC Bayern hat eine lukrative Beziehung zu Katar. Der Wüstenstaat ist ein großer Sponsor geworden. Belasten Rafinha und Ribery nun diese umstrittene Partnerschaft?
FC Bayern: Wann platzt den Scheichs der Kragen?
Wintertransfers? Bayern-Bosse sind sich nicht ganz einig
Muss der FC Bayern im Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden? Nach der Schlappe beim BVB sind sich in dieser Frage nicht einmal die Bayern-Bosse einig.
Wintertransfers? Bayern-Bosse sind sich nicht ganz einig
TV-Panne bei Bayern-Spiel löst Beziehungsstreit aus: Sky entschuldigt sich doppelt
Das Spiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund zog viele Menschen vor die Fernsehgeräte. Doch die sahen in der 65. Minute eine Mega-Panne bei Sky.
TV-Panne bei Bayern-Spiel löst Beziehungsstreit aus: Sky entschuldigt sich doppelt
„Immer die gleiche Sch...“: Nach Pleite beim BVB knallte es in der Bayern-Kabine
Frust pur bei den Spielern des FC Bayern. Trotz einer starken Leistung mussten die Münchner am Samstagabend in Dortmund eine Niederlage einstecken. 
„Immer die gleiche Sch...“: Nach Pleite beim BVB knallte es in der Bayern-Kabine

Kommentare