+
Manuel Neuers Comeback ist noch unsicher.

Ex-Münchner ist sich sicher

Hamann: Bayern kann Champions League nur gewinnen, wenn...

  • schließen

Didi Haman traut dem FC Bayern in der Champions League den ganz großen Wurf zu, dafür muss aber Manuel Neuer im Tor stehen. Für die Zukunft sehe es düsterer aus.

München - Der FC Bayern kann die Champions League in dieser Saison gewinnen. Davon ist der ehemalige Münchner Mittelfeldspieler Dietmar Hamann überzeugt. Allerdings nur unter einer Voraussetzung: Wenn Manuel Neuer rechtzeitig fit wird. „Ohne Neuer wird der FC Bayern nicht Champions-League-Sieger“, sagte Hamann gegenüber dem kicker.

Das will der 44-Jährige aber nicht an Sven Ulreich festmachen, der seine Sache in Abwesenheit Neuers, dessen Rückkehr auf den Platz noch immer nicht feststeht, sehr gut mache. „Er hielt Bälle, von denen er nicht wusste, dass er sie halten kann.“ Doch ob ihm das auch in den ganz wichtigen Spielen gelingt, weiß Hamann nicht. „Ein Viertel- oder Halbfinale ist aber etwas anderes.“

Nach diesen Aussagen könnte man das Achtelfinale gegen Besiktas (das Hinspiel am Dienstag um 20.45 Uhr bei uns im Live-Ticker) als Härtetest für Ulreichs mentale Stärke werten. 

Hamann: Bayern muss Umbruch gestalten

Weniger optimistisch ist Hamann, was die Münchner Chancen in der Königsklasse in den kommenden Jahren betrifft. Den Umbruch im Kader hätten die Bayern „ein, zwei Jahre zu spät eingeleitet“. Diesen Umbruch gelte es jetzt zu gestalten.

Dabei fehle es an der Säbener Straße vor allem an Fußballern im besten Alter, wie etwa „Müller, Alaba und James. „Du brauchst eine Mischung“, sagt Hamann. Ganz junge und ältere Spieler seien für diese Mischung nicht genug.

Lesen Sie auch: So will Jupp Besiktas knacken

Mit dieser Einschätzung steht Hamann konträr zu den Aussagen von Robert Lewandowski, ebenfalls im kicker. Der Stürmer findet, 29 bis 33 Jahre sei das beste Fußballeralter. Mit Rafinha (32), Neuer (31), Arturo Vidal (30), Sandro Wagner (30), Ulreich, Lewandowski, Javi Martinez, Jerome Boateng und Mats Hummels (alle 29) finden sich aktuell neun Bayern-Profis in dieser Altersspanne wieder.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

ses

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: FC Bayern will Gareth Bales Mega-Gehalt zahlen - Kommt der Real-Star?
Holt der FC Bayern München Gareth Bale? Laut einem Bericht sollen die Bayern planen, den Waliser von Real Madrid zu leihen. Und sein Mega-Gehalt zu zahlen.
Bericht: FC Bayern will Gareth Bales Mega-Gehalt zahlen - Kommt der Real-Star?
Timo Werner zum FC Bayern? Rangnick mit überraschend offenen Worten: „Wenn ich sein Vater wäre ...“
Verlässt Timo Werner RB Leipzig und geht zum FC Bayern München? Nun hat sich Ralf Rangnick über einen möglichen Wechel geäußert. Alle Transfer-News hier. 
Timo Werner zum FC Bayern? Rangnick mit überraschend offenen Worten: „Wenn ich sein Vater wäre ...“
Irres Gerücht: Verlässt Müller den FC Bayern? Fußball-Exot lockt mit diesem Mega-Gehalt
Wird Thomas Müller den FC Bayern verlassen? Offenbar hat ein Fußball-Exot ein Mega-Gehalt für den Weltmeister geboten.
Irres Gerücht: Verlässt Müller den FC Bayern? Fußball-Exot lockt mit diesem Mega-Gehalt
Mats Hummels bald wieder in Gelb? Das würde sein Abgang für die Bayern bedeuten
Mats Hummels steht nach unbestätigten  Berichten kurz davor, den FC Bayern zu verlassen und zum schärfsten Liga-Konkurrenten Borussia Dortmund zu wechseln.      
Mats Hummels bald wieder in Gelb? Das würde sein Abgang für die Bayern bedeuten

Kommentare