+
Die Topklubs aus Deutschland und Europa jagen Gladbach-Star Marco Reus.

Reus: "Entweder man wird damit fertig - oder eben nicht"

  • Jörg Bullinger
    vonJörg Bullinger
    schließen

München - Marco Reus ist derzeit einer der gefragtesten Spieler der Bundesliga. In einem Interview spricht er über den FC Bayern und seine persönlichen Ziele als Profi.

Manchmal wird sich der Gladbacher Shooting-Star im abgelaufenen Jahr gefragt haben, ob er im falschen Film gelandet ist. Im Mai kämpfte er sich mit der Borussia dank eines furiosen Schlussspurts zum Klassenerhalt. In der neuen Saison überraschten die Gladbacher die Konkurrenz und stehen nach einer starken Vorrunde mit 33 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

Der teilweise überragende Reus weckt die Begehrlichkeiten der Konkurrenz. Sowohl der FC Bayern als auch der amtierende Deutsche Meister Borussia Dortmund haben die Fühler nach dem Flügelflitzer ausgestreckt. In einem Interview mit der Bild bleibt der 22-Jährige cool: "Mit dem FC Bayern oder anderen Vereinen in der Verbindung gebracht zu werden, ist ja auch nicht die schlechteste Sache. Entweder man wird damit fertig - oder eben nicht."

Heynckes will "absolute Top-Stars": Diese Spieler kommen in Frage

Heynckes will "absolute Top-Stars": Diese Spieler kommen in Frage

Heynckes will "absolute Top-Stars": Diese Spieler kommen in Frage

Wohin sein Weg in der Zukunt führt, will er derzeit nicht beantworten. "Das ist alles spekulativ. Natürlich spreche ich mit meinem Berater darüber", hält er sich zur Frage über einen Wechsel im Sommer bedeckt.

Eine seiner Aussagen ist dafür aber schon absolut bayern-like. Die Philiosophie der Roten scheint er für sich bereits verinnerlicht zu haben. "Ich habe einen Wunsch: Ich möchte Titel gewinnen und Erfolge feiern. Und später meinen Kindern zeigen, welche Pokale ich gewonnen habe." An der Säbener Straße wird man das gerne hören...

jb

Auch interessant

Kommentare