+
Leon Dajaku hat einen Lauf.

FC Bayern II hofft vor Zwickau-Spiel auf mehr Tore

FC Bayern II: Leon Dajaku trifft und trifft und trifft...

  • schließen

Leon Dajaku machte bei der deutschen U-19-Nationalelf einfach dort weiter, wo er in der 3. Liga aufgehört hatte.

Erst im Sommer hatte der FC Bayern den 18-Jährigen vom VfB Stuttgart abgeworben, 1,5 Millionen Euro war dem Rekordmeister der begehrte Offensivspieler wert. Nachdem Dajaku, der noch für die A-Junioren spielberechtigt ist, zunächst noch Anpassungsprobleme im Männerfußball offenbarte, platzte zuletzt der Knoten. Schon beim 2:0-Sieg über Braunschweig hatte er beide Treffer erzielt, in den drei Qualifikationsspielen der U-19 legte er nun drei Tore nach. Mit seinem Wechsel nach München „die richtige Entscheidung getroffen“ zu haben, betont Dajaku ohnehin. Drei Siege am Stück konnten die kleinen Bayern zuletzt bejubeln, vor dem Gastspiel am Sonntag (13 Uhr) beim FSV Zwickau rangierte die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß damit während der zweiwöchigen Länderspielpause auf Platz acht im komfortablen Tabellenmittelfeld. Neben Dajaku musste Hoeneß zuletzt noch auf acht weitere seiner Schützlinge verzichten, weil sie mit ihren Nationalteams unterwegs waren. „Das gehört als Trainer einer zweiten Mannschaft einfach dazu“, erklärt der 37-Jährige. Genauso wie das Warten auf Abstellungen der Profis. Ob ihm etwa Alphonso Davies am Sonntag zur Verfügung steht, wird Hoeneß erst am Samstagabend erfahren. Mit Dajaku aber kann er auf seinen derzeit formstärksten Akteur auf jeden Fall zurückgreifen. MATTHIAS HORNER

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jahreshauptversammlung im Live-Ticker: Ärgster Rivale tadelt Hoeneß - „Ohne Rücksicht ...“
Der FC Bayern München lädt am Freitag zur Jahreshauptversammlung 2019 ein. Im Fokus steht der Abschied von Uli Hoeneß. Wir berichten im Live-Ticker.
Jahreshauptversammlung im Live-Ticker: Ärgster Rivale tadelt Hoeneß - „Ohne Rücksicht ...“
Neue Zahl aufgetaucht: So viele Millionen Euro zahlte Uli Hoeneß an den Staat zurück 
Uli Hoeneß geht beim FC Bayern in die zweite Reihe zurück. Ein Bericht beleuchtet seine Gefängniszeit - und wieviele Millionen Euro Steuerschuld er tatsächlich …
Neue Zahl aufgetaucht: So viele Millionen Euro zahlte Uli Hoeneß an den Staat zurück 
Uli Hoeneß geht: Watzke, Lemke und Daum sagen Servus - „Du bist ein ...“
Uli Hoeneß tritt als Präsident des FC Bayern München zurück. Seine einstigen Kritiker nehmen Abschied.
Uli Hoeneß geht: Watzke, Lemke und Daum sagen Servus - „Du bist ein ...“
Robert Lewandowski: Die Karriere und das Privatleben des Weltstars
Robert Lewandowski zählt zu den besten Stürmern der Welt. Seit 2014 spielt der Pole für den FC Bayern München. Alles über Karriere und Privatleben.
Robert Lewandowski: Die Karriere und das Privatleben des Weltstars

Kommentare