1 von 8
Es ist kalt in München, sehr kalt. Während sich die meisten Bayern-Spieler unter ihren roten Mützen verstecken, scheut Anatoli Timoschtschuk die Kälte nicht.
2 von 8
Der Ukrainer ist motiviert bis in die blonden Haarspitzen. „Ein Profi muss bei jedem Wetter gut drauf sein“, sagt er.
3 von 8
„Und außerdem bin ich Schlimmeres gewohnt. In Donezk kann es noch kälter werden.“ Das kann sein Freund Andriy Gusin bestätigen. Der Ukrainer ist für zwei Wochen zu Besuch bei Kumpel „Tola“, wie Timoschtschuk in seiner Heimat genannt wird. Doch Gusin ist nicht nur zur moralischen Unterstützung in München.
4 von 8
Der 36-Jährige will auch etwas lernen – und zwar vom Bayern-Coach! „Ich habe meine Trainer-Lizenz gemacht. Aber Erfahrung habe ich noch keine.“ Daher schaut er nun ausgerechnet van Gaal über die Schulter. Dem Mann, der seinen alten Nationalmannschaftskollegen auf der Bank schmoren lässt!
5 von 8
Auf die Frage, warum es bei Tola gerade nicht läuft, sagt Gusin lächelnd: „Wer ist verantwortlich, wenn ein Spieler nicht spielt? Da gibt es doch nur einen!“ Wie er als Coach die Mannschaft spielen lassen würde, verrät er aber nicht: „Man spricht nicht über die Arbeit eines anderen Trainers.“ Außerdem glaubt er, dass Tola schon bald angreifen wird: „Bisher hat er sich überall durchgebissen.“ Zudem läuft es abseits des gefrorenen Platzes gerade richtig gut für „Timo“, wie seine Mannschaftskameraden ihn nennen.
6 von 8
Gemeinsam mit seiner Frau hat er endlich ein schönes Haus in Grünwald gefunden. „Wir sind nun endgültig umgezogen, in eine sehr angenehme Umgebung. Dort können wir gut leben, ich plane Minimum drei Jahre hier in München!“
7 von 8
Auch der Draht zu den Mitspielern sei gut. „Mit Ivica kann ich russisch sprechen, mit Miro polnisch. Aber auch sonst klappt es gut.“ Und neben dem Platz? „Da treffen wir uns eigentlich nicht. Privat habe ich keine Zeit.“ Bis jetzt!
8 von 8
Denn mit neuem Haus und etwas mehr Ruhe könnte auch abseits des Fußballs ein Pläuschchen drin sein. In welcher Sprache auch immer…

"Tola" scheut die Kälte nicht: Timoschtschuk im Schnee

Sehen Sie hier Bilder von Anatoli Timoschtschuk im Schnee.

Auch interessant