+
Lothar Matthäus (l.) und Franz Beckenbauer.

Weltmeister-Kapitän steht für Vorgänger ein

Matthäus kritisiert Umgang mit Beckenbauer: "Man versucht, ihn zu demontieren"

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus (58) hat mehr Respekt gegenüber Franz Beckenbauer im Zuge der öffentlichen Diskussion über die Affäre um die Vergabe der Fußball-WM 2006 eingefordert.

München - "Der Umgang mit ihm gehört sich nicht, man versucht ihn zu demontieren. Das hat er nicht verdient und das tut ihm und auch mir weh", sagte Matthäus dem Kölner Stadtanzeiger.

Beckenbauer sei eine "Fußball-Legende" und habe sich für Deutschland sehr verdient gemacht. "Weltmeister als Spieler und Trainer, die WM ins eigene Land geholt: Mehr geht doch nicht", sagte der ehemalige Weltmeister und heutige TV-Experte weiter. Man habe über Beckenbauer "sofort ein Urteil gefällt", kritisierte Matthäus, "dabei sollte erst die Unschuldsvermutung gelten".

Beckenbauer wegen WM-Vergabe in der Kritik

Beckenbauer (73) steht seit dem aufgedeckten Skandal um die Vergabe der WM 2006 in Deutschland unter Druck. Anfang des Monats erhob die Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) Anklage gegen die Macher des WM-Sommermärchens, das Verfahren gegen den damaligen OK-Boss Beckenbauer wird aufgrund dessen gesundheitlichen Zustands abgetrennt und separat weitergeführt.

Matthäus hat nach eigenen Angaben sehr guten und regelmäßigen Kontakt mit Beckenbauer, der im Juni einen Augeninfarkt eingeräumt hatte. "Ich weiß, viele Leute machen sich um ihn Sorgen, aber grundsätzlich geht es ihm nicht so schlecht, er gibt sich auch positiv", sagte Matthäus.

sid

Der FC Bayern kann sich Leroy Sané aus gesundheitlichen Gründen vorerst abschminken. Oder schlägt der Serienmeister trotz Verletzung zu? Lothar Matthäus glaubt daran.

NeuzugangIvan Perisic wird offiziell vom FC Bayern vorgestellt, am selben Tag gibt es die ersten Trainingsimpressionen. Auf Twitter sorgt ein lustiger Vergleich für Erheiterung. Zurecht?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: „Sehr konkrete“ Offerten an Kingsley Coman - Bayern-Legende nennt Pros und Contras für Verbleib
FC Bayern: Frankreich-Star Kingsley Coman soll bereits Angebote von Topklubs vorliegen haben. Eine französische Bayern-Legende äußerte sich nun zu Coman.
FC Bayern: „Sehr konkrete“ Offerten an Kingsley Coman - Bayern-Legende nennt Pros und Contras für Verbleib
FC Bayern: Hängepartie mit Thiago - Hat der Verein nun ganz andere Pläne? 
Der FC Bayern München verlängert einen Vertrag nach dem anderen. Bei einem Star stocken die Verhandlungen aber - jetzt ist klar, warum.
FC Bayern: Hängepartie mit Thiago - Hat der Verein nun ganz andere Pläne? 
Philipp Lahm teilt gewöhnliches Küchen-Foto - Fan erstaunt: „Bin ich der Einzige, der ...?“
Philipp Lahm ist eine Legende beim FC Bayern München und im deutschen Fußball. Jetzt postete er ein Bild, das bei einem Fan eine wohl berechtigte Frage aufwirft.
Philipp Lahm teilt gewöhnliches Küchen-Foto - Fan erstaunt: „Bin ich der Einzige, der ...?“
Kai Havertz: Transfer zum FC Bayern offenbar abhängig von einer spektakulären Personalie
Kai Havertz gilt weiter als Transfer-Ziel des FC Bayern München. Allerdings buhlen viele Top-Klubs um den Youngster. Nun gibt es neue Details. Der News-Ticker.
Kai Havertz: Transfer zum FC Bayern offenbar abhängig von einer spektakulären Personalie

Kommentare