+
Franck Ribéry jubelte gegen Frankfurt doppelt.

„Wenn er so weiter macht ...“

Ribéry macht Kabinenwitz - Rummenigge reagiert prompt

  • schließen

Mit einem Doppelpack hat Franck Ribéry den FC Bayern zum Sieg gegen die Eintracht geschossen. Eine Empfehlung des Franzosen für eine Vertragsverlängerung? Nach dem Spiel äußerte sich Ribéry dazu.

München - Was war das für ein Abend für Franck Ribéry. In Frankfurt glänzte der Franzose, schoss zwei Tore und sorgte damit zu großen Teilen dafür, dass der FC Bayern auf Platz zwei und mit nur sechs Zählern Rückstand auf Borussia Dortmund überwintern darf. Eine Gala-Vorstellung des mittlerweile schon 35 Jahre alten Flügelflitzers, der in den letzten Monaten viel Kritik über sich ergehen lassen musste.

Müller über Ribéry: „Kann nur warme Worte finden“

Aber von dieser Kritik ist momentan keine Spur mehr - im Gegenteil. Gerade seine Mitspieler lobten Ribéry nach dem 3:0-Sieg gegen Frankfurt in den höchsten Tönen. „Wenn ich mit 35 noch so laufen kann, wäre ich froh“, schwärmte der erst 23 Jahre junge Niklas Süle fest, und auch Thomas Müller musste die Top-Leistung Ribérys anerkennen: „Sensationell, dass er uns als Torschütze noch so weiterhilft. Für ihn kann ich vor den Festtagen nur warme Worte finden.“

Und Niko Kovac adelte den Franzosen ebenfalls. „Ein großes Kompliment geht an Franck Ribéry“, so der Trainer. Und weiter: „Franck ist ein fantastischer Spieler. Was ich mit ihm und Arjen erlebt habe, sucht seinesgleichen.“ Eine Entscheidung über die Zukunft des Bayern-Stars wollte Kovac allerdings nicht weiter kommentieren. Das machte dafür dann aber Franck Ribéry selbst.

Starker Jahresausklang für die Bayern: Bilder und Noten - Einer bekommt die Eins

Franck Ribéry will „gerne seinen Vertrag verlängern“

Bei Sky packte Karl-Heinz Rummenigge nach dem Spiel aus: „Franck hat eben in der Kabine schon Witze gemacht, er würde gerne seinen Vertrag verlängern.“ Und der FCB-Boss sprang auf den Zug auf: „Wenn er so weiter macht, dann ...“ Ob es tatsächlich Gespräche zwischen Franck Ribéry und dem FC Bayern über eine Vertragsverlängerung geben wird? Hinter jedem Spaß steckt ja bekanntlich auch immer ein wenig Ernst ...

Das könnte Sie auch interessieren:  Carlo Ancelotti verdutzt, als er Wohnung von Mario Götze betritt

mes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offiziell: Mega-Wende bei Timo Werner - Stürmer erklärt Entscheidung - neue Details enthüllt
Timo Werner hat lange gezögert - nun hat er seinen Vertrag in Leipzig doch verlängert. Ist damit ein Wechsel zum FC Bayern München vom Tisch?
Offiziell: Mega-Wende bei Timo Werner - Stürmer erklärt Entscheidung - neue Details enthüllt
Chemnitz-Fans sorgen gegen Bayern II für Rassismus-Skandal
Nächster Rassismus-Eklat beim Chemnitzer FC: Nach dem 2:2 des Drittligisten am Samstag bei Bayern München II verzichtete die Mannschaft auf den üblichen Gang zur …
Chemnitz-Fans sorgen gegen Bayern II für Rassismus-Skandal
Franck Ribéry: Kurzeinsatz bei Debüt - Strittige Situation in kurioser Partie mit sieben Treffern
Franck Ribéry kommt bei seinem ersten Einsatz für den AC Florenz nur in der zweiten Hälfte zum Einsatz. Fast hätte er einen Strafstoß herausgeholt.
Franck Ribéry: Kurzeinsatz bei Debüt - Strittige Situation in kurioser Partie mit sieben Treffern
Leroy Sané: Neue Aufregung um Transfer - Ex-Bayern-Trainer kritisiert Vereinsbosse
Leroy Sané zum FC Bayern München. Kommt es doch noch zum verspäteten Mega-Transfer im Winter? Eine bayerische Trainer-Legende kritisiert den Transfer-Hickhack.
Leroy Sané: Neue Aufregung um Transfer - Ex-Bayern-Trainer kritisiert Vereinsbosse

Kommentare