Jubeln über die Bayern-Führung: Jupp Heynckes und Thomas Müller.
+
Jubeln über die Bayern-Führung: Jupp Heynckes und Thomas Müller.

Nach Sieg gegen Hoffenheim

Heynckes: „Insgesamt bin ich zufrieden, obwohl ...“

  • Andreas Knobloch
    vonAndreas Knobloch
    schließen

Der FC Bayern München besiegt die TSG Hoffenheim mit 5:2. Auch Sandro Wagner trifft. Die Stimmen zu dem furiosen Spiel finden Sie hier: 

München - Was war das für ein Spiel? Die Münchner schliefen zu Beginn und trafen am Ende fünfmal. Den verdienten Sieg haben sie vor allem einer starken zweiten Halbzeit zu verdanken. Wir haben die Stimmen zu dem furiosen Bayern-Sieg gesammelt:

Sandro Wagner (FC Bayern München) über ...

... sein erstes Tor: „Das bedeutet mir viel. Hier bin ich daheim. Früher bin ich selbst in der Kurve gestanden. Es freut mich, dass es geklappt hat.“

... das Körperteil, mit dem er das Tor erzielte: „Kann sein, dass mein bestes Stück auch dabei war.“

... seine Rolle als Einwechselspieler: „Die Stellenausschreibung war klar definiert. Ich kann ja lesen. Der Trainer weiß, dass ich immer spielen will. In einer Woche spielen wir dann im Drei-Tages-Rhythmus. Da werde ich auch mal von Beginn an spielen, das hat mir der Trainer schon gesagt.“

... Hoffenheims gute Anfangsphase: „Die haben eine gute Mannschaft und einen guten Trainer. Da war es klar, dass sie gut eingestellt sind. Sie haben uns auf dem falschen Fuß erwischt. Doch die größere Qualität liegt bei uns.“

... den Vergleich zwischen Heynckes und Nagelsmann: “Alterunterschied. Nagelsmann ist ein großes Talent, das seinen Weg machen wird. Er ist ein Top-Trainer. Heynckes hat viele Titel gewonnen und eine Riesen-Karriere. „

FCB dreht irres Spiel gegen 1899: Vier kriegen die Zwei, zwei die Vier

Kevin Vogt (TSG Hoffenheim) über ...

... das Spiel: “Ich bin enttäuscht und unzufrieden. Die Art und Weise, wie wir uns Tore eingefangen haben, geht so nicht.“ 

Jerome Boateng (FC Bayern München) über ...

... das Spiel: „Wir haben am Anfang geschlafen, keine zweiten Bälle bekommen und sind nicht aggressiv gewesen. Dann steht es schnell 0:2. Danach waren wir aggressiver, ruhiger und haben verdient gewonnen. Wir wollten unbedingt zurückkommen und das sind wir auch.“

... seinen ersten Bundesliga-Treffer seit 2013 (Trainer damals Heynckes): „Ich treffe nur unter Heynckes. Ab und zu trainieren wir Standards. Heute habe ich meinen Kopf hingehalten.“

Jupp Heynckes (Trainer Bayern München) über ...

... die Partie: "Es war ein großartiges Spiel für die Zuschauer. Wir sind nicht so reingekommen, wie wir es gewohnt sind. Der Gegner hat es aber auch sehr gut gemacht. Wir hatten im Mittelfeld in der ersten Halbzeit nicht den richtigen Zugriff und haben die zweiten Bälle nicht bekommen. Insgesamt bin ich zufrieden, obwohl ich am liebsten zu Null spiele."

Julian Nagelsmann ( Trainer TSG 1899 Hoffenheim) über ...

... das Spiel: "Wir haben das ganz ordentlich gemacht in der ersten Halbzeit, dann wurde der Druck der Bayern aber zu groß. Die Gegentore bei Standards haben wir zu einfach bekommen. Wir hatten nach dem Ausgleich zu wenige Situationen, in denen wir uns durchsetzen konnten. Der Sieg geht in Ordnung, auch wenn er vielleicht zu hoch war."

Den Ticker zum Nachlesen gibt‘s hier. Sie wollen den Spielbericht lesen? Dann geht es hier entlang

ak/sid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare