+
Münchens Trainer Hansi Flick vor dem Spiel in Belgrad.

Siegesserie des FCB

Das Geheimrezept von FC-Bayern-Trainer Hansi Flick

  • schließen

Jüngst krönte das 6:0 in Belgrad die Siegesserie des FC Bayern. Was macht Hansi Flick anders als Niko Kovac? 

  • Hansi Flick beeindruckt mit einer Siegesserie des FC Bayern. 
  • Endlich verbreiten die Bayern Kicker wieder Angst und Schrecken unter ihren Gegnern. 
  • So bringt Hansi Flick den FC Bayern wieder nach vorne. 

München - Unter Hansi Flick verbreitet der FC Bayern endlich wieder Angst und Schrecken! Der Nachfolger von Niko Kovac baute seine beeindruckende Siegesserie jüngst mit dem 6:0-Kantersieg bei Roter Stern Belgrad aus. Vorne ist der Rekordmeister plötzlich variabel wie zu alten Glanzzeiten, hinten steht seit mittlerweile vier Partien die Null. Die große Frage: Wie lautet Hansis Erfolgsrezept? Unsere Zeitung macht die Taktikanalyse mit Experte Constantin Eckner (spielverlagerung.de).

So bringt Hansi Flick den FC Bayern wieder nach vorne: Pressing 

Flick hat eine alte Münchner Stärke wieder zum Leben erweckt: das aggressive Pressing. Eckner erklärt: „Die Bayern sind eine Mannschaft, die nach vorne verteidigen möchte. Unter Kovac war das aber nicht der Fall. Da ging es mehr darum, die eigene Hälfte abzusichern und kompakt zu stehen.“ 

Hansi hat das System – ein 4-3-3 – auf den ersten Blick nicht groß verändert. Allerdings verhalten sich die Spieler ganz anders. Die Mittelfeldspieler rücken weiter nach vorne, stören den Spielaufbau des Gegners jetzt deutlich früher. Die Akteure auf den Flügeln zwingen ihren Kontrahenten den Pass- oder Laufweg ins Zentrum auf – und dort schnappt der FCB zu. „So erzielen die Bayer n schnellere Ballgewinne und der Weg zum gegnerischen Tor ist nicht mehr so weit“, sagt Eckner. Unter Hansi Flick könnte jedoch zumindest ein Star-Spieler auf dem Abstellgleis landen. 

Unter Hansi Flick verbreitet der FC Bayern endlich wieder Angst und Schrecken

Unter Flicks Vorgänger eroberte der Rekordmeister das Leder oft erst tief in der eigenen Hälfte, hatte dementsprechend einen weiten Weg zurückzulegen, bevor es gefährlich wurde. Der Taktik-Experte meint: „Das, was aktuell gespielt wird, ist nichts Neuartiges für den FC Bayern. Unter Jupp Heynckes sah es ähnlich aus. Ich glaube, dass Flick sich auch an Teams wie Liverpool orientiert. So etwas kann man analysieren und in gewisser Weise kopieren.“

Warum Hansi Flick während einem Spiel auch immer ein besonderes Auge auf die Spieler auf der Bank wirft, erklärt er in diesem Video: 

FC Bayern: Hansi Flick setzt auf Gegenpressing

Gegenpressing: Verliert der Flicksche FCB im Vorwärtsgang den Ball, schalten die Spieler keinen Gang zurück, sondern gehen gleich voll drauf auf den Ballführenden. „Es gab eine Zeit bei Kovac, in der das nicht der Fall war – und deshalb wurde viel auf Sicherheit gespielt“, sagt Eckner. 

Denn: Haben die Spieler das Gefühl, dass sie nach einem Ballverlust erst wieder viele Meter zurücklaufen müssen, gehen sie auf Dauer weniger Risiko bei ihren Pässen ein. Eckner meint: „Das ist eine natürliche, unterbewusste Reaktion, die sich in einer Mannschaft entwickeln kann.“ Unter Flick ist das Vertrauen zurück, dass verlorene Bälle schnell wiedergewonnen werden. Dementsprechend gehen die Bayern-Kicker risikoreicher vor – und das ist gerade in der Offensive oft der Schlüssel zum (Tor-)Erfolg.

FC Bayern: Unter Flick spielen die Bayern-Kicker risikoreicher

Psychologie: „In den letzten zwei Jahren gab es den Trend, dass immer mehr Teams immer weniger Respekt vor der Offensivstärke des FC Bayern hatten“, sagt der Taktik-Experte. Damit könnte jetzt Schluss sein! Die zurückgekehrte Münchner Dominanz – am besten beim 4:0 gegen Borussia Dortmund zu beobachten – dürfte auf Dauer einen Einfluss auf die Spielweise der FCB-Gegner haben. 

Eckner meint: „Solange die Bayern es so spielen wie in den ersten vier Spielen unter Flick, gibt es kaum Mannschaften, die ein echtes Gegenmittel haben werden. Partien können nur dann knapp werden, wenn ein frühes Tor gegen Bayern fällt.“ Und diese Erkenntnis kann unterbewusst dafür sorgen, dass die Bundesligisten gegen den Rekordmeister wieder vorsichtiger verteidigen und sich nicht mehr trauen, in aller Ruhe von hinten herauszuspielen. Nur so, im Stil von Manchester City etwa, ist gegen Hansis Erfolgsrezept jedoch etwas auszurichten.

Hansi Flick spricht über Wintertransfers und seine Zukunft beim FC Bayern.

Enthüllt: Bayern-Trainer Hansi Flick machte die Spieler in Doha mit emotionalen Worten heiß.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Miroslav Klose wird Fußball-Lehrer - und Assistent von Flick?
Miroslav Klose könnte nach der Vertragsverlängerung von Hansi Flick zu dessen Co-Trainer aufsteigen. Außerdem möchte der Weltmeister den Fußball-Lehrer machen.
FC Bayern: Miroslav Klose wird Fußball-Lehrer - und Assistent von Flick?
Adios FCB? Bayern-Star spricht öffentlich von Spanien-Rückkehr - „Ich spüre sehr, dass ...“
Der FC Bayern hat das Training wieder aufgenommen. Mit auf dem Platz war auch ein Spieler, der aktuell bereits öffentlich an eine Rückkehr nach Spanien denkt.
Adios FCB? Bayern-Star spricht öffentlich von Spanien-Rückkehr - „Ich spüre sehr, dass ...“
Ex-Barca-Kicker sorgt für Furore: Baggert der FC Bayern an einem Premier-League-Star?
Während die Bundesliga aktuell wegen der Corona-Pandemie pausiert, laufen bei den Klubs die Planungen in Sachen Transfers. Der FC Bayern soll in England fündig geworden …
Ex-Barca-Kicker sorgt für Furore: Baggert der FC Bayern an einem Premier-League-Star?
FC Bayern: Kommt Werner? Eine Personalie spricht wohl für den Transfer
Der FC Bayern München plant trotz Corona die Zukunft. Ist ein Transfer von Timo Werner plötzlich gefragter denn je? Er soll zumindest einen großen Fan im Verein haben.
FC Bayern: Kommt Werner? Eine Personalie spricht wohl für den Transfer

Kommentare