+
Manuel Neuer hielt die Bayern wieder mit einigen Paraden im Spiel.

Es geschah vor dem 2:3

Bei Pleite in Madrid verletzt: Saison-Aus für Neuer

  • schließen

Madrid - Schock-Nachricht für den FC Bayern: Die Münchner müssen die restlichen Saison auf Welttorhüter Manuel Neuer verzichten. Er verletzte sich beim CL-Aus.

Diese Reise nach Madrid wird der FC Bayern so schnell vergessen. Neben einer unglücklichen Niederlage im Santiago Bernabeu, die gleichzeitig das Aus in der Champions League bedeutete, verloren die Münchner auch noch ihren Torhüter Manuel Neuer.

Wie der FC Bayern noch in der Nacht bestätigte: Neuer erlitt im Spiel einen Fußbruch. Er verletzte sich laut den Münchner unmittelbar vor dem Gegentreffer zum 2:3 durch Cristiano Ronaldo in der Verlängerung am linken Fuß. Zur Erinnerung: Danach musste Neuer noch gute zehn Minuten durchhalten.

Bayern ohne Neuer gegen BVB und im Bundesliga-Endspurt

Wie lange Neuer ausfällt, steht noch nicht fest. Er soll in München nach der Rückkehr untersucht werden. "Danach wird die weitere Behandlung festgelegt". teilte der Klub mit. Mittlerweile bestätigte Bayerns Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge den langfristigen Ausfall von Neuer. „Manuel Neuer hat sich schwer verletzt, er wird acht Wochen ausfallen“, sagte Rummenigge. Damit ist klar: Der Welttorhüter wird in dieser Saison kein Spiel mehr für den FC Bayern bestreiten.

Damit fliegen die Münchner nicht nur mit einer 2:4-Pleite nach Verlängerung zurück nach München, sondern auch mit einem weiteren verletzten Spieler. Denn Mats Hummels und Jerome Boateng wirkten nach den anstrengenden 120 Minuten angeschlagen. In den kommenden Wochen kann der FC Bayern in der Bundesliga den Titel perfekt machen, am 26. April steht auch noch das Halbfinale des DFB-Pokal an. Gegner: Borussia Dortmund. Wichtige Spiele, ohne den zuletzt überragend haltenden Manuel Neuer.

Real schießt Bayern raus: Zweimal die Fünf

Erst Ende März wurde Neuer am Fuß operiert und verpasste bereits drei Spiele. Dort ersetzte ihn Sven Ulreich zwischen den Pfosten. Der Ersatzkeeper wird nun auch die restliche Saison im Kasten der Münchner verbringen.

Das Spiel zwischen Real Madrid und dem FC Bayern im Ticker zum Nachlesen.

Pressestimmen zum Real-Sieg: „Beide Tore waren Abseits“

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knaller gegen Real: So verwundbar sind die Königlichen
FC Bayern gegen Real Madrid: Das verspricht Fußball auf höchstem Niveau. Die Bayern wissen um die Schwächen der Königlichen - und sind daher optimistisch.
Knaller gegen Real: So verwundbar sind die Königlichen
Wer pfeift gegen Real? Diesmal bitte keine Pfeife!
Beim letzten Aufeinandertreffen zwischen dem FC Bayern und Real Madrid nahm der Schiedsrichter eine entscheidende Rolle ein. Und dieses Mal?
Wer pfeift gegen Real? Diesmal bitte keine Pfeife!
Kommentar zum CL-Knaller Bayern gegen Real: Killer gegen Chiller
Während der FC Bayern am Wochenende in der Liga ran musste, konnten sich die Königlichen ausruhen. Ein Vorteil für den Champions-League-Knaller am Mittwoch?
Kommentar zum CL-Knaller Bayern gegen Real: Killer gegen Chiller
Trotz Gala-Auftritts bei 96: Muss Thiago gegen Real auf die Bank?
Jupp Heynckes hat im Mittelfeld gegen Real Madrid die Qual der Wahl. James, Thomas Müller oder Thiago? Einer wird vermutlich im Hinspiel des Champions-League-Halbfinals …
Trotz Gala-Auftritts bei 96: Muss Thiago gegen Real auf die Bank?

Kommentare