+
In der Allianz Arena gibt es ab 2020 wohl Neuerungen. 

Das dürfte alle Fans freuen

Revolution in der Allianz Arena? Das erwartet die Bayern-Fans schon vor dem Stadion

  • schließen

Der FC Bayern München gibt auch in der Infrastruktur Gas. Nun will der Rekordmeister mit einem System an der Allianz Arena einen ungewöhnlichen Weg einschlagen. 

München - Die Allianz Arena gilt als eines der modernsten Stadien Europas, wenn nicht sogar der Fußball-Welt. Doch nun will der Rekordmeister wohl noch fortschrittlicher werden. Eine Revolution in der Arena soll für einen komfortableren Besuch der Zuschauer und Fans führen. Was planen die Münchner?

Wie die Bild berichtet, sollen die Einlasskontrollen automatisch stattfinden. Anfang 2020 sollen die Roten angeblich das System Hexwave der amerikanischen Firma Liberty Defense testen. Mit der neuen Technologie sollen bei den Zuschauern automatisch Waffen oder Pyrotechnik identifiziert werden. Doch wie funktioniert das? 

Ein Teil im Video zeigt, wie Gefahren erkannt werden.

Via der „Imaging-Detection-Technologie“ wird frühzeitig erkannt, ob von einem Menschen Gefahr ausgeht, beschreibt Liberty Defense auf der Homepage. Das Sicherheitspersonal erkennt somit früh, welche Personen als Bedrohung zählen und können somit „Leben retten“. 

Allianz Arena: Hexwave-System beim FC Bayern München als Test - wie funktioniert es?

Aktuell wird an der Allianz Arena noch herkömmlich mit Abtasten gearbeitet. Das würde mit Hexwave wegfallen und den Fans womöglich gefallen. Die Zuschauer könnten unberührt ins Stadion gehen, würden aber von den Detektoren untersucht werden. Der Chef von Liberty Defense sagt zur Bild: „Die Fans sollten nicht das Gefühl haben, in eine Armeekaserne zu gehen. Es sollte sich einladend anfühlen.“

Der Sicherheitschef Oliver Meßthaler vom FC Bayern München sagt zum Boulevardblatt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Liberty Defense, um die Leistungsfähigkeit des Hexwave-Produkts zu bewerten.“ Nach Informationen des Blattes soll es vorerst an zwei bis drei Eingängen getestet werden. Wenn es, wie angegeben, erst 2020 so weit wäre, würde die Technik in der Rückrunde der Saison 2019/2020 zum Einsatz kommen. 

Im Mai leuchtete die Allianz Arena überraschend blau. Doch mit dem TSV 1860 München hatte das nichts zu tun. Es gibt auch eine neue Regelung im Stadion. Etwas Bestimmtes dürfen die Fans nicht mehr tun

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern im Test gegen Arsenal: Eigentor und später Schock
Erstes Spiel, erste Niederlage für den FC Bayern München bei der USA-Reise. Am Mittwochabend (Ortszeit) verlor man in Los Angeles gegen den FC Arsenal.
FC Bayern im Test gegen Arsenal: Eigentor und später Schock
Jetzt kommt raus: Timo Werner traf Wechsel-Entscheidung schon im März
Wechselt Timo Werner von Leipzig zum FC Bayern München? Nach der kommenden Saison wäre der Stürmer ablösefrei. Alle Transfer-News.
Jetzt kommt raus: Timo Werner traf Wechsel-Entscheidung schon im März
Leroy Sané zum FC Bayern: Ist nach Pep Guardiolas Ansage jetzt alles klar?
Wird Leroy Sané der langersehnte Top-Transfer für den FC Bayern München? Jetzt äußerte sich Man-City-Trainer Pep Guardiola zur Zukunft seines Spielers.
Leroy Sané zum FC Bayern: Ist nach Pep Guardiolas Ansage jetzt alles klar?
Marc Roca zum FC Bayern München: Wird er der nächste Alonso?
Der FC Bayern München will sich verstärken und ist in Marc Roca offenbar fündig geworden. Der Mittelfeldspieler hat dabei ein ganz besonderes Vorbild.
Marc Roca zum FC Bayern München: Wird er der nächste Alonso?

Kommentare