+
Seltenes Bild: Dominic Solanke im Dress der „Blues“ - hier mit Teamkollege Loic Remy.

Transfergerücht

Angeln sich die Bayern diesen Chelsea-Bubi?

  • schließen

München - Um den FC Bayern ranken sich immer wieder Transfergerüchte. Jetzt soll der Rekordmeister seine Fühler nach einem Talent aus England ausgestreckt haben - obwohl dieses bei seinem aktuellen Arbeitgeber kaum spielt.

Sagt Ihnen der Name Dominic Ayodele Solanke-Mitchell etwas? Nein? Das könnte sich bald ändern. Der 19-Jährige, der der Einfachheit halber nur Dominic Solanke genannt wird, soll beim FC Bayern auf dem Zettel stehen.

Bankdrücker an der Stamford Bridge

Die Bayern sollen nämlich auf den 1,85 großen Mittelstürmer vom FC Chelsea aufmerksam geworden sein und über eine Verpflichtung nachdenken. Wie die britische Daily Mail berichtet, soll Solanke - der im Sommer für England bei der U19-EM in Deutschland groß aufspielte - eine Ergänzung zu Robert Lewandowski darstellen. Die Karriere des Enländers mit nigerianischen Wurzeln startete furios: Der FC Chelsea lieh sein Sturm-Juwel in der vergangenen Saison in die niederländische Eredivisie zu Vitesse Arnheim aus. Dort überzeugte der Youngster, traf in 25 Partien sieben Mal.  Seiner erfolgreichen Debütsaison im Profifußball folgte die Ernüchterung: Chelsea beorderte Solanke zurück. Seitdem schmort er auf der Bank der Blues. Seine Bilanz in der laufenden Saison: fünf Einsätze bei der Zweitvertretung Chelseas.

Alle wollen Solanke

Solankes Vertrag läuft im Sommer aus, er scheint unzufrieden und damit bereit für einen Vereinswechsel zu sein. Und die Bayern? Die sondieren den Markt immer mal wieder nach Ergänzungen zu Robert Lewandowski. Gut möglich also, dass der Rekordmeister sich nach Solanke erkundigt hat. Problem 1: Neben Bayern sollen der FC Liverpool, Everton, Sunderland, Arsenal London, West Ham United und die Glasgower Klubs Celtic (an dessen Talent Moussa Dembélé die Bayern auch dran sein sollen) und Rangers interessiert sein. Problem 2: Dem jungen Stürmer scheint das prominente Interesse zu Kopf gestiegen sein. Die Daily Mail berichtet, dass er ein Jahresgehalt von 3,1 Millionen Euro fordert. 

mae

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hudson-Odoi: Aus einem speziellen Grund ließ er den Bayern-Wechsel platzen
Callum Hudson-Odoi war lange vom FC Bayern umworben. Doch nun gibt der Youngster ein klares Statement ab. Auch seine Äußerungen lassen keinen Zweifel aufkommen.
Hudson-Odoi: Aus einem speziellen Grund ließ er den Bayern-Wechsel platzen
Sensations-Rückkehr zum FC Bayern? Leistungsträger schwärmt über Ex-Trainer Guardiola
Hansi Flick bleibt aller Voraussicht nach erstmal Trainer des FC Bayern München. Für die Zeit danach hat der Klub offenbar drei Topfavoriten auserkoren. Einer davon: Pep …
Sensations-Rückkehr zum FC Bayern? Leistungsträger schwärmt über Ex-Trainer Guardiola
Flick? Guardiola? Tuchel? Lewandowski nennt seinen Favoriten für den Trainer-Posten beim FCB
Robert Lewandowski spielt eine überragende Saison beim FC Bayern München. Nun äußerte er sich zur Trainer-Frage.
Flick? Guardiola? Tuchel? Lewandowski nennt seinen Favoriten für den Trainer-Posten beim FCB
Nach Kreuzbandriss von Niklas Süle: Schock-Prognose für FC Bayern und Jogi Löw
Niklas Süle vom FC Bayern muss nach seinem Kreuzbandriss den nächsten Rückschlag hinnehmen. Die Ärzte weisen auf Komplikationen hin, die eine Rückkehr ungewiss machen. 
Nach Kreuzbandriss von Niklas Süle: Schock-Prognose für FC Bayern und Jogi Löw

Kommentare