Urlaub, Corona-Tests, Training

Sommerfahrplan des FC Bayern 2020: So bereiten sich die Münchner auf die Champions League vor

  • Patrick Mayer
    vonPatrick Mayer
    schließen

Der FC Bayern München gewährt seinen Spielern zwei Wochen Urlaub und steigt dann in eine kurze Vorbereitung auf die Champions League ein. Mit dabei: die drei Neuzugänge Leroy Sané, Alexander Nübel und Tanguy Nianzou Kouassi. Es gibt einen Haken.

München - Deutsche Meisterschaft, DFB-Pokal-Sieg - und? Der FC Bayern München will das Triple, den Champions-League-Sieg und damit den nächsten Titel für seine illustre Sammlung.

Sommerfahrplan 2020 des FC Bayern: Hansi Flick will ins Champions-League-Finale

„Ich freue mich schon wieder, mich nach dem Urlaub mit der Mannschaft auf das nächste Ziel vorbereiten zu können - das ist natürlich das Finale derChampions League“, meinte Bayern-Trainer Hansi Flick selbstbewusst, bevor der 55-jährige Badener sein hochbezahltes Personal in einen wohlverdienten zweiwöchigen Urlaub verabschiedete: „Die Spieler haben jetzt Zeit, durchzuatmen, sich auch mental zu erholen* und neue Energie freizusetzen.“

Am Dienstag (7. Juli) veröffentlichte der Double-Sieger aus dem Süden der Republik seinen Sommerfahrplan 2020 zur Vorbereitung auf die Champions League im K.o.-Modus (7. bis 22. August).

  • 20. Juli: Corona-Tests bei den Spielern der Münchner
  • 21. und 22. Juli Cyber-Training: Trainingsstart beim FC Bayern nach dem Urlaub
  • 23. bis 25. Juli: Kleingruppen-Training auf dem Vereinsgelände des FC Bayern München an der Säbener Straße
  • ab 26. Juli: Der deutsche Rekordmeister steigt wieder ins Mannschaftstraining ein und bereitet sich gezielt auf die Champions League vor.
  • 07./08. August: Champions-League-Achtelfinale, Rückspiel: FC Bayern gegen FC Chelsea (21 Uhr, MESZ) 
  • 12. bis 15. August: mögliches Champions-League-Viertelfinale mit dem FC Bayern
  • 18. und 19. August: mögliches Champions-League-Halbfinale für den FC Bayern

FC Bayern bereitet sich auf Champions League vor - mit Sané, Kouassi und Nübel

Am 20. Juli beginnt die Vorbereitung auf die Königsklasse im kleinen Format, indem die Spieler des deutschen Rekordmeisters sich auf das heimtückische Coronavirus* testen lassen, nachdem sie aus dem Urlaub zurückgekehrt sind.

Mit dabei: Die Sommer-Transfers des FC Bayern - Leroy Sané, Alexander Nübel und Tanguy Nianzou Kouassi. 

Aber: Aufgrund eines Beschlusses des Exekutivkomitees der Uefa dürfen die drei Neuzugänge erst in der kommenden Champions-League-Saison für die Bayern ran. Dann, wenn die Münchner Titelverteidiger sind, ganz nach dem Gusto von Hansi Flick? (pm) 

*tz.de und merkur.de sind Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Peter Kneffel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dann lasse ich mir es schmecken“: Süles ungewöhnlich offenes Geständnis live am Mikro nach Chelsea-Spiel
David Alaba äußert sich nach dem Weiterkommen in der Champions League verklausuliert zu seiner Zukunft, Niklas Süle macht eine Ansage an den FC Barcelona. Die Stimmen …
„Dann lasse ich mir es schmecken“: Süles ungewöhnlich offenes Geständnis live am Mikro nach Chelsea-Spiel
"Als ob er die Nacht zum Tag gemacht hätte": Schweinsteiger-Fans diskutieren über neues Hui-Foto
Bastian Schweinsteiger hat sich wieder bei Instagram zu Wort gemeldet. Sein Aussehen sorgt für unterschiedliche Assoziationen.
"Als ob er die Nacht zum Tag gemacht hätte": Schweinsteiger-Fans diskutieren über neues Hui-Foto
Ende der Transfer-Posse in Sicht? Havertz und „Blues“offenbar über Langzeit-Vertrag einig
Kai Havertz steht nun doch vor dem Abschied aus Leverkusen. Offenbar will der DFB-Star im Sommer wechseln. Der 21-Jährige soll sich bereits mit Chelsea einig sein.
Ende der Transfer-Posse in Sicht? Havertz und „Blues“offenbar über Langzeit-Vertrag einig
Flick hofft auf Einsatz gegen Barcelona: Verletzter Pavard mit unklarem Arena-Auftritt - Bild spricht Bände
FC Bayern: Benjamin Pavard hat sich verletzt und fällt in der Champions League gegen den FC Chelsea wohl aus. Auf Instagram sendete er ein unklares Zeichen.
Flick hofft auf Einsatz gegen Barcelona: Verletzter Pavard mit unklarem Arena-Auftritt - Bild spricht Bände

Kommentare