Vor dem Rückspiel gegen Atlético

Video: Training mit Ribéry - Franzose im Kader

München - Der FC Bayern kann im Halbfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr/Sky und ZDF) gegen Atlético Madrid auf Superstar Franck Ribéry zurückgreifen.

Der 33 Jahre alte Franzose absolvierte am Montagnachmittag das Abschlusstraining des deutschen Fußball-Rekordmeisters ohne Probleme.

"Er hat trainiert, er ist dabei und eine Option mehr für uns", sagte Trainer Pep Guardiola am Montagabend, ließ aber offen, ob Ribéry beginnen wird. Er habe die Einheit "voll durchgezogen", hatte der Verein vorher mitgeteilt.

Der Offensivspieler fehlte am Samstag beim 1:1 der Bayern in der Liga gegen Borussia Mönchengladbach wegen Problemen am Rücken. Beim 0:1 im Hinspiel in Madrid hatte Ribéry zunächst auf der Bank gesessen und war nach 64 Minuten eingewechselt worden.

Weltmeister Jerome Boateng war nach monatelanger Verletzungspause schon gegen Gladbach zurückgekehrt. Man werde "schauen, wir werden mit ihm sprechen", sagte Guardiola auf die Frage, ob der 27 Jahre alte Innenverteidiger schon wieder Kraft für 120 Minuten habe.

Der Bayern-Coach muss am Dienstagabend nur auf die Langzeitverletzten Holger Badstuber und Arjen Robben verzichten. Wann der 32 Jahre alte Niederländer sein Comeback feiert ist weiter offen.

Insgesamt nahmen 26 Spieler am Abschlusstraining teil. Im Mittelpunkt des Trainings standen Standardsituation und Torabschlüsse.

sid

Rubriklistenbild: © Videoredaktion

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
Thomas Müller: Darum schwärmt er von der Wiesn
Fußballprofi Thomas Müller teilt mit uns seine Kindheitserinnerungen ans Oktoberfest. Auch wenn er dieses Jahr wieder wenig Zeit dafür hat. Er verrät, wie er sich auf …
Thomas Müller: Darum schwärmt er von der Wiesn
Video
Nagelsmann: Kurioser Unterhosen-Vergleich Richtung Ancelotti
Mit seinen Aussagen über den FC Bayern hat Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann am Dienstag die Schlagzeilen bestimmt. Nun entschuldigt er sich dafür bei Bayern-Coach …
Nagelsmann: Kurioser Unterhosen-Vergleich Richtung Ancelotti
Video
Riberys Trikot-Eklat: Neuer kennt Grund
Manuel Neuer und Niklas Süle haben Franck Ribéry in Schutz genommen. Mit seiner hitzigen Reaktion hat der 34-Jährige für weitere Unruhe beim FC Bayern gesorgt.
Riberys Trikot-Eklat: Neuer kennt Grund
Video
Robben und Boateng schlagen Alarm
Trotz des 3:0-Erfolgs gegen den RSC Anderlecht zum Champions-League-Auftakt herrschte gedrückte Stimmung beim FC Bayern. Arjen Robben und Jérôme Boateng übten Kritik an …
Robben und Boateng schlagen Alarm

Kommentare