Schlimmer Unfall am Flughafen München: BMW-Fahrer in Lebensgefahr - Straße für Stunden gesperrt

Schlimmer Unfall am Flughafen München: BMW-Fahrer in Lebensgefahr - Straße für Stunden gesperrt
+
Franz Beckenbauer (re.) beim FCB-Match gegen den VfL Wolfsburg - im Vordergrund Uli Hoeneß (li.) und Karl-Heinz Rummenigge.

„Kaiser“ mahnt

Beckenbauer warnt vor dem BVB - und erwartet Reaktion von Hoeneß und Co.

Der FC Bayern und Borussia Dortmund sind während der Länderspielpause punktgleich. Es bahnt sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel an. Davon geht auch Franz Beckenbauer aus.

Update vom 26. März 2019, 09.59 Uhr: Der Transfer von Lucas Hernández zum FC Bayern soll fix sein. Laut France Football kassiert der Weltmeister ein Jahresgehalt von 13 Millionen Euro.

Beckenbauer warnt den FC Bayern vor Dortmund

Ellmau - Franz Beckenbauer erwartet bis zum 34. und letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga einen Zweikampf zwischen Rekordchampion Bayern München und Herbstmeister Borussia Dortmund um den Titel 2019. "Es werden noch beide Punkte abgeben, aber nicht überflüssige. Beide sind nicht so stark und souverän, dass sie alle Spiele gewinnen werden. Vielleicht geht es bis zum letzten Spieltag", sagte der 73-Jährige bei einer Ski-Veranstaltung im österreichischen Ellmau „Sky Sport News HD“.

Lesen Sie auch: Konkurrenz für den FC Bayern? Bundesligist will wohl um Hudson-Odoi mitbieten

Am 6. April (18.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) treffen beide Teams in der Münchner Allianz Arena zum Gipfeltreffen aufeinander. "Die Bayern haben zwar ein Heimspiel, aber die Abwehr ist nicht immer sattelfest", äußerte der langjährige Präsident des FC Bayern, "die Dortmunder sind mit ihrem Überfallfußball besonders stark, ein wirkungsvolles Mittel, wenn es funktioniert. Ich denke, dass es ein ausgeglichenes Spiel wird."

Duell der Nationalspieler: Bayerns Leon Goretzka (2. v. l.) setzt seinen Körper gegen BVB-Kapitän Marco Reus (l.) ein.

Für die neue Saison erwartet Beckenbauer von den Bayern "neue Ideen und Konzepte". Dabei sei die Führungsriege der Bayern immer in der Lage, auf dem Transfermarkt im großen Stil nachzulegen.

Lesen Sie auch: Ist Niko Kovac der Richtige für Bayern? Diese Spieler sollen ihn vor dem Rausschmiss gerettet haben

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern-Star vor Abschied - trotz Einsatz gegen Werder: „Ob Leihe oder Verkauf muss man sehen“
Nach dem Rotations-Stopp von Niko Kovac sind einige Profis des FC Bayern München unzufrieden. Renato Sanches denkt nun an einen Abschied - und das öffentlich.
Bayern-Star vor Abschied - trotz Einsatz gegen Werder: „Ob Leihe oder Verkauf muss man sehen“
Hat sich Bayern verspekuliert? FCB-Eigengewächs trifft schon wieder für den HSV - Arp auf der Tribüne 
Der FC Bayern München hat Jann-Fiete Arp verpflichtet. Beim HSV spielt der Youngster aktuell nicht, ein ausgebildetes Bayern-Talent schon.
Hat sich Bayern verspekuliert? FCB-Eigengewächs trifft schon wieder für den HSV - Arp auf der Tribüne 
FC Bayern jagt Ajax-Star Ziyech - Jetzt meldet sich der Spieler selbst zu Wort
Der FC Bayern scheint sehr interessiert an einem Transfer von Hakim Ziyech zum FC Bayern. Jetzt hat der Ajax-Amsterdam-Spieler sich selbst zu Wort gemeldet.
FC Bayern jagt Ajax-Star Ziyech - Jetzt meldet sich der Spieler selbst zu Wort
Süle über sein Siegtor: „Ich habe mir die Seele aus dem Leib geschrien...“
Der FC Bayern hat gegen Werder Bremen knapp mit 1:0 gewonnen und im Meisterschaftskampf vorgelegt. Wir haben die Stimmen zum Spiel gesammelt.
Süle über sein Siegtor: „Ich habe mir die Seele aus dem Leib geschrien...“

Kommentare