FC Bayern - AS Rom, Pressestimmen
1 von 34
Die nationale und internationale Presse kommentiert den lockeren Bayern-Sieg gegen Rom nüchtern. Zu souverän und dominant war die Leistung des deutschen Rekordmeisters.
FC Bayern - AS Rom, Pressestimmen
2 von 34
La Repubblica (Italien): Für die ängstliche Roma reicht es, ordentlich zu verlieren, doch die ZSKA-Überraschung hat alles verändert"
FC Bayern - AS Rom, Pressestimmen
3 von 34
Gazzetta dello Sport Titelseite (Italien): "Bayern wie vom anderen Stern - Roma, es braucht mehr Bier"
FC Bayern - AS Rom, Pressestimmen
4 von 34
Gazzetta dello Sport (Italien): "Die Roma rettet die Ehre"
FC Bayern - AS Rom, Pressestimmen
5 von 34
Corriere della sera (Italien): "Die Roma dankt ZSKA"
FC Bayern - AS Rom, Pressestimmen
6 von 34
corriere.it (Italien): "Bayern besiegt Rom mit 2:0, doch Citys Desaster lässt die Hoffnungen offen"
FC Bayern - AS Rom, Pressestimmen
7 von 34
Corriere dello Sport (Italien): "Roma geht in München k.o., ist aber immer noch Zweiter"
FC Bayern - AS Rom, Pressestimmen
8 von 34
Dailymail (England): "Kein Totti, kein Party"

Bayern siegt gegen Rom

"Roma, es braucht mehr Bier" - Pressestimmen

München - Die nationale und internationale Presse kommentiert den lockeren Bayern-Sieg gegen Rom nüchtern. Zu souverän und dominant war die Leistung des deutschen Rekordmeisters.

So schnell waren die Bayern noch nie. Bereits am vierten Spieltag der Champions League sicherten sich die Münchner den Gruppensieg. Einen erneuten Kantersieg wie beim 7:1 vor zwei Wochen gab es aber gegen die äußerst defensiv eingestellten Römer diesmal nicht.

Die italienische Presse erkennt die Überlegenheit des Münchner Starensembles an, schöpft dank Manchester Citys Niederlage gegen ZSKA Moskau aber noch Hoffnung auf Roms Achtelfinaleinzug. Klicken Sie sich durch die nationalen und internationalen Pressestimmen!

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kurz vor der WM: die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Der FC Bayern München gilt als einer der besten und reichsten Vereine weltweit - so wie seine Spieler. Wie viel Müller & Co. pro Saison abräumen, dazu hier mehr.
Kurz vor der WM: die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.