+
Joshua Kimmich ist bereits jetzt einer der absoluten Leistungsträger beim FC Bayern. 

Nationalspieler bei Barca wohl hoch im Kurs

Barcelona an Joshua Kimmich dran? Neues Gerücht um den FC-Bayern-Star

  • schließen

Joshua Kimmich ist bereits jetzt einer der absoluten Leistungsträger beim FC Bayern. Nun hat aber wohl Top-Klub FC Barcelona sein Interesse an dem Nationalspieler hinterlegt.

München - Verlässt Joshua Kimmich (24) den FC Bayern München? Ein wildes Gerücht macht aktuell die Runde: Der FC Barcelona soll stark am Defensivmann der Münchner interessiert sein. Das vermeldet die spanische Zeitung „Sport“.

Barcelona sieht Bayerns Kimmich als „langfristige Option“

Demnach wollen die Katalanen auf der Rechtsverteidigerposition aufrüsten. Nelson Semedo (25) soll den Klub verlassen. „Sport“ vermeldet, dass Bayerns Kimmich eine „langfristige Option“ für Barcelona sein soll. 

Der Klub soll sich intensiv mit dem deutschen Nationalspieler beschäftigen. Die Saison verlief trotz der souveränen Meisterschaft für die stets ambitionierten Katalanen nicht zufriedenstellend. In der Champions League schied man trotz deutlicher Hinspiel-Führung gegen Liverpool im Halbfinale aus. Im Team steht wohl ein Umbruch an.

FC Bayern: Kimmich soll unter einer Bedingung zu Wechsel bereit sein

Doch was ist dran an dem Gerücht? „Sport Bild“ zumindest meint, dass Barca bei Bayern aktuell auf Granit beißen würde. Kimmich seit beim deutschen Rekordmeister gesetzt. Er habe in München ein großes Ziel: den Gewinn der Champions League.

Erst, wenn das bei den Bayern dauerhaft nicht mehr realistisch scheint, könne sich Kimmich wohl einen Wechsel vorstellen. Auch zu Barcelona - die Katalanen wären nicht zu groß für den ehrgeizigen Kimmich.

Kimmich darf beim FC Bayern nicht auf seiner Lieblingsposition spielen

Kimmich sprach im Rahmen der Nationalelf auch über seine Lieblingsposition. Ob er beim FC Barcelona dann als Sechser auflaufen dürfte? Lionel Messi den Rücken freizuhalten, klingt bestimmt nicht nach der schlechtesten Jobbeschreibung. Doch aktuell müssen sich die Bayern wohl noch keine Sorgen machen, dass Kimmich seine Zelte in München abbricht.

cg

Mit Leroy Sané ist auch ein anderer deutscher Nationalspieler im Fokus zahlreicher Wechselgerüchte. Laut einem Bericht sollen zwei Frauen bei einem möglichen Transfer eine wichtige Rolle spielen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: Serie reißt - Bayern verliert Wriedt und Spiel in Chemnitz
Mit einem Sieg beim Chemnitzer FC kann der FC Bayern 2 sich bis auf Rang zehn in der 3. Liga verbessern. Hält die starke Serie auch bei den Sachsen? Der Live-Ticker:
Ticker: Serie reißt - Bayern verliert Wriedt und Spiel in Chemnitz
FC Bayern: Mysterium „Coutinho“ - sogar Rummenigge rätselt schon
Der FC Bayern wartet weiter auf den Durchbruch von Philippe Coutinho. Karl-Heinz Rummenigge wirkt ratlos. Wann endet die Ladehemmung?
FC Bayern: Mysterium „Coutinho“ - sogar Rummenigge rätselt schon
Mega-Transfers für FCB? Salihamidžić verrät, wie viele Topspieler sich Bayern leisten kann
Der FC Bayern plant die Mannschaft der Zukunft. Für Sportdirektor Hasan Salihamidžić beginnt zwar nun die „heiße Phase“, allerdings bremst er die Erwartungshaltung ein. 
Mega-Transfers für FCB? Salihamidžić verrät, wie viele Topspieler sich Bayern leisten kann
Riesen-Knall in der Praxis von FC-Bayern-Doc „Mull“: Zwei Kollegen gekündigt - Kommt jetzt Sohn Kilian nach?
Was passierte in der Praxis von Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt? Nur das Ergebnis ist klar: Zwei seiner Kollegen brauchen einen neuen Job. Was hat „Mull“-Sohn …
Riesen-Knall in der Praxis von FC-Bayern-Doc „Mull“: Zwei Kollegen gekündigt - Kommt jetzt Sohn Kilian nach?

Kommentare