1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern

Holt Brazzo einen Kracher? Ex-FCB-Star Contento sicher: „FC Bayern immer für Überraschungen gut“

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Der Kader des FC Bayern steht noch nicht für die kommende Saison. Obwohl viele Transfer-Namen gehandelt werden. Diego Contento traut seinem Ex-Klub in Sachen Neuverpflichtungen einiges zu.

München - Man denkt leider nicht sofort an seinen Namen, wenn man sich mit großen Erfolge des FC Bayern in der jüngeren Vergangenheit beschäftigt. Dabei gewann er 2013 das Triple und spielte unter anderem unter Louis van Gaal, Jupp Heynckes und Pep Guardiola.

Es gibt vermutlich wenige Fußball-Stars, die so etwas von sich behaupten können. Wenn also einer die Säbener Straße kennt, dann Diego Contento. Der Linksverteidiger ist zwar aktuell vereinslos, die Entwicklung bei seinem Herzensverein verfolgt er aber immer noch genau.

„Das Thema FC Bayern geht nie zu Ende“, verrät der heute 32-Jährige im Live-Interview mit tz.de und Fußball vor Ort. „‘Mia san mia‘ und das bleibt auch so.“ Auch nach der etwas durchwachsenen Saison unter Trainer Julian Nagelsmann und den vielen namhaften Abgängen in den vergangenen Jahren sowie einem möglichen Abschied von Robert Lewandowski? Für Contento keine Frage.

Name: Diego Armando Valentin Contento
Alter: 1. Mai 1990 (32 Jahre)
Position: Linksverteidiger
Verein: vereinslos
Erfolge: 3x Deutscher Meister (2010, 2013, 2014), 1x Champions-League-Sieger (2013), 3x DFB-Pokalsieger (2010, 2013, 2014)

„In den nächsten zwei Jahren können die Bayern um den Titel in der Champions League mitspielen“, sagt der Deutsch-Italiener. Falls Lewandowski den Rekordmeister in diesem Sommer verlassen sollte, ist sich der Außenverteidiger sicher, dass Hasan Salihamidžić und Co. adäquaten Ersatz holen werden. „Der FC Bayern ist immer für Überraschungen gut“, sagt Contento.

FC Bayern vor Mega-Transfer? Ex-FCB-Star Contento traut Brazzo einiges zu - „Immer für Überraschungen gut“

Wer ihm da als Lewy-Ersatz vorschwebt, wollte der gebürtige Münchner mit italienischen Wurzeln nicht verraten. „Es gib sehr viele potenzielle Stürmer, die zu Bayern wechseln könnten. Ich habe zwar nicht jeden Spieler gescoutet, aber es gibt zwei, drei Akteure, die würden da super hinpassen“, so Contento, ohne dabei konkret zu werden: „Die Namen bleiben geheim“, sagt er mit einem schelmischen Lächeln. Weiß er da vielleicht mehr?

Diego Contento spielte beim FC Bayern, als dieser Mario Götze und Thiago Alcântara holte.
Diego Contento spielte beim FC Bayern, als dieser Mario Götze und Thiago Alcântara holte. © IMAGO / ActionPictures

Fest steht in jedem Fall, dass sich in Sachen Transfer beim FC Bayern einiges tun wird. Lewandowski hatte den Bossen unlängst mitgeteilt, dass er seinen 2023 auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Einem vorzeitigen Lewy-Abschied schob Oliver Kahn auf der Meisterfeier am Sonntag auf dem Marienplatz allerdings einen Riegel vor. „Diesen Vertrag wird er erfüllen. Basta“, sagte der FCB-Boss auf dem Rathausbalkon.

FC Bayern: Diego Contento verteidigt Hasan Salihamidžić - „Er wird viel zu kritisch gesehen“

Ob dem auch so sein wird, steht aktuell aber noch in den Sternen. Der FC Barcelona soll sich mit dem zweifachen Weltfußballer beschäftigen. Lewandowski würde gerne in diesem Sommer zu den Katalanen wechseln. Für viele FCB-Fans ist Salihamidžić der Sündenbock bei dieser Gemengelage. „Er wird von den Anhängern viel zu kritisch gesehen“, sagt Contento: „Er hat 2020 auch das Triple geholt, das darf man nicht vergessen. Jetzt hat er auch Weltklasse-Spieler wie Leroy Sané oder Dayot Upamecano verpflichtet.“

Man solle Brazzo und den Neuzugängen noch etwas Zeit geben. „Viele Jungs müssen erst noch die Philosophie des FC Bayern kennenlernen. Das ist ein wichtiger Prozess“, sagt Contento und schiebt gleich ein Versprechen hinterher: „Die Saison, die jetzt kommt, wird definitiv besser werden als die letzte.“ (smk)

Auch interessant

Kommentare