1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC Bayern U19 fehlt in der Youth League gegen Belgrad „der letzte Punch“

Erstellt:

Kommentare

Enttäuschung bei der U19 des FC Bayern München: Zum Start der Youth League gab es nur ein 0:0 gegen Roter Stern Belgrad.
Enttäuschung bei der U19 des FC Bayern München: Zum Start der Youth League gab es nur ein 0:0 gegen Roter Stern Belgrad. © BlitzPress

Ernüchternder Auftakt für die U19 des FC Bayern in der UEFA Youth League: Gegen kam die Mannschaft des Trainerduos Martin Demichelis und Danny Schwarz am heimischen Bayern-Campus nicht über ein torloses Remis gegen Roter Stern Belgrad hinaus.

München – Moritz Mosandl, der am gegnerischen Torhüter scheiterte (42.), Jahn Herrmann, dessen Kopfball an die Latte klatschte (58.), und Marvin Cuni, der aus kurzer Distanz knapp verzog (69.), vergaben noch die besten Chancen für die A-Junioren des Rekordmeisters.

Immerhin trennten sich im anderen Gruppenspiel Olympiakos Piräus und Tottenham Hotspur ebenfalls mit einer Punkteteilung (1:1). Einen besseren Start hätte sich Schwarz natürlich trotzdem gewünscht: „Die Leistung in der zweiten Halbzeit war okay, uns fehlt aber momentan der letzte Punch, die letzte Überzeugung beim Abschluss.“  

Auch interessant

Kommentare