+
Der FC Bayern beim großen Triumph 2013.

CL-Sieg könnte Hernández finanzieren

Geldsegen Champions League? So viel Preisgeld wartet auf den FC Bayern

Die UEFA hat den Verteilungsschlüssel der Preisgelder für die Champions-League-Saison 2019/2020 veröffentlicht. Den FC Bayern könnte ein saftiger Geldsegen erwarten. 

München - Die Champions League ist der höchste Titel, den ein Fußballer in seiner Karriere gewinnen kann. Zumindest auf Vereinsebene. Dabei lohnt sich der Titel nicht nur für das Prestige, sondern für die Klubs auch finanziell. Die UEFA hat nun aufgeschlüsselt, wie sich die Preisgelder in der kommenden Saison auf die Vereine verteilen. Insgesamt werden die UEFA-Einnahmen mit den internationalen Wettbewerben auf 3,25 Milliarden Euro geschätzt. Davon werden laut dem SID 2,55 Milliarden Euro auf die Vereine verteilt. 

Der Gewinner der Champions League kann rund 90 Millionen Euro verdienen. Dem FC Bayern könnte das beispielsweise den Transfer von Verteidiger Lucas Hernández finanzieren. Mannschaften, die an der Gruppenphase teilnehmen, erhalten sichere 15,25 Millionen Euro Startgeld. Pro Sieg gibt es 2,7 Millionen Euro oben drauf. 

FC Bayern München: Jede Runde lohnt sich mehr

Das Erreichen des Achtelfinals wird mit 9,5 Millionen Euro belohnt. Das Viertelfinale mit weiteren 10,5 Millionen Euro, das Halbfinale mit 12 Millionen Euro und das Finale mit 15 Millionen Euro. Für den großen Triumph gibt es dann zusätzliche vier Millionen Euro und die gesicherte Teilnahme am Super Cup, der ebenfalls bis zu 4,5 Millionen Euro garantieren würde. 

Der FC Bayern könnte das Geld jetzt mit Sicherheit gut gebrauchen. In der abgelaufenen Saison erreichte der deutsche Rekordmeister lediglich das Achtelfinale. Jetzt befindet man sich in schwierigen Verhandlungen über mögliche Transfers. So werden unter anderem die Namen Leroy Sané und Ousmane Dembélé gehandelt. Den Transfer von Lucas Hernandez ließ sich der FCB schon 80 Millionen Euro kosten. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mandzukic-Rückkehr zum FC Bayern? Jetzt macht Rummenigge eine klare Ansage
Bahnt sich da eine spektakuläre Rückholaktion an? Offenbar ist der FC Bayern München an einem Offensivmann interessiert, der schon einmal in München glänzte.
Mandzukic-Rückkehr zum FC Bayern? Jetzt macht Rummenigge eine klare Ansage
Verlängert Lewandowski beim FC Bayern? Rummenigge: „Wenn man so einen Spieler hat,...“
Der FC Bayern kann wohl bald eine Entscheidung um die Zukunft von Robert Lewandowski verkünden. Auch FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat sich deutlich geäußert.
Verlängert Lewandowski beim FC Bayern? Rummenigge: „Wenn man so einen Spieler hat,...“
Hat Salihamidzic zugeschlagen? FC Bayern holt wohl deutsches Top-Talent
Der FC Bayern hat sich offenbar ein Top-Talent geangelt. Angeblich stand am Montagabend schon der Medizincheck an.
Hat Salihamidzic zugeschlagen? FC Bayern holt wohl deutsches Top-Talent
Fast 90 Millionen Euro Minus: FC Bayern mit krachender Negativ-Bilanz nach prominenten Abgängen
Mit James, Hummels, Ribéry, Robben und Rafinha haben prominente Spieler den FC Bayern verlassen. In einer speziellen Hinsicht bedeutet das ein Millionen-Minus.
Fast 90 Millionen Euro Minus: FC Bayern mit krachender Negativ-Bilanz nach prominenten Abgängen

Kommentare