+
Bald ein Roter? Der Pole Piotr Zielinski.

Napoli-Zehner

Sind die Bayern heiß auf diesen Polen-Star?

  • schließen

München - Es vergeht beinahe kein Tag ohne Transfergerücht zum FC Bayern München. Heute im Angebot: ein Pole aus Italien.

Wildert der FC Bayern bei Champions-League-Kontrahent SSC Neapel? Der Radiosender Radio Crc. Ecco will erfahren haben, dass der Rekordmeister Piotr Zielinski vom aktuell Dritten der Serie A verpflichten möchte - und ihm vier Millionen Euro Jahresgehalt pro Jahr angeboten habe. 

70-Millionen-Ausstiegsklausel

Eine Ausstiegsklausel von 70 Millionen Euro könnte einen Abschied aus Neapel versüßen. Der aktuelle Kontrakt bindet Zielinski eigentlich noch bis 2021 an den Maradona-Klub. Der 22-jährige Pole wechselte erst im vergangenen Sommer für stattliche 14 Millionen Euro vom Serie-A-Kontrahenten Udinese Calcio nach Neapel und bestritt in der laufenden Saison 24 Ligaspiele (vier Tore/sechs Assists) für seinen neuen Arbeitgeber. Zudem lief er sechsmal in der Champions League auf - zuletzt bei der 1:3-Pleite seines Teams gegen Real Madrid.

Alternative für die Bayern-Zentrale

Zielinski kann auf der „Sechs“ und auf der „Zehn“ spielen und wäre -im Gegensatz zu den zuletzt mit den Bayern in Verbindung gebrachten Talenten - einer mit gewisser internationaler Erfahrung. Obwohl Zielinski erst 22 Jahre alt ist, kommt er auf stolze 106 Serie-A-Einsätze für den FC Empoli, Udinese Calcio und eben Neapel. Dazu kommen über 20 Nationalmannschafts-Einsätze (einer davon bei der EM 2016) für Polen.

Einer für Bayern?

Ist Zielinski einer, der die Bayern weiterbringen könnte? Vielleicht. Er bringt auf jeden Fall die nötige Erfahrung mit - auch auf internationaler Ebene. Aber: Es ist fraglich, ob die Bayern einen Spieler für die Zentrale holen. Gerade dort sind sie ohnehin schon äußerst gut besetzt - selbst dann noch, wenn Xabi Alonso seine Karriere im Sommer beendet.

mae

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: Irre Partie in Augsburg - Underdog schockt die Bayern spät
Der FC Bayern hat am Wochenende einen kurzen Anreiseweg - es geht zum Gastspiel beim FC Augsburg. Wir begleiten das Derby am Samstagnachmittag im Live-Ticker.
Ticker: Irre Partie in Augsburg - Underdog schockt die Bayern spät
Süle-Schock in Augsburg: Kovac bestätigt schlimme Vermutung - „Was ich jetzt schon gehört habe ...“
Beim Spiel gegen den FC Augsburg verletzte sich Niklas Süle offenbar schwer. Der FC Bayern München bangt um seinen Abwehrchef.
Süle-Schock in Augsburg: Kovac bestätigt schlimme Vermutung - „Was ich jetzt schon gehört habe ...“
FCB-Star nach Peinlich-Remis sauer: „Will nicht sagen, das war überheblich, aber ...“
Der FC Bayern kassiert beim FC Augsburg in der letzten Sekunde den Ausgleich und verliert zudem noch Niklas Süle mit einer schweren Knieverletzung. Die Stimmen zum Spiel.
FCB-Star nach Peinlich-Remis sauer: „Will nicht sagen, das war überheblich, aber ...“
Vertrag fix: Jürgen Klinsmann hat einen neuen Job als Trainer
So ganz war er nie weg vom Fußball: Derzeit ist er als TV-Experte aktiv - und in Zukunft wohl wieder als Trainer. Einst jubelte er beim FC Bayern.
Vertrag fix: Jürgen Klinsmann hat einen neuen Job als Trainer