Mehmet Scholl ist neuer Bild-Expete - und hat seinen ersten Gift-Pfeil abgeschossen.
+
Mehmet Scholl ist neuer Bild-Expete - und hat seinen ersten Gift-Pfeil abgeschossen.

Fan-Liebling wird direkt kritisiert

Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag

Mehmet Scholl feiert sein Comeback als Experte. Zum Startschuss teilte er gleich mal ordentlich aus und kritisierte einen Bayern-Star heftig.

  • Mehmet Scholl wird neuer Fußball-Experte bei der Bild
  • Die Bayern-Legende schießt seine ersten Gift-Pfeile in Richtung Mittelfeld-Star Thiago
  • Bereits Kimmich und Gomez bekamen ihr Fett weg: Thiago ist nicht das erste prominente Scholl-Opfer

München - Nach Marcel Reif hat sich dieBild mit Mehmet Scholl gleich den nächsten prominenten Experten ins Haus geholt. Der langjährige ARD-Experte soll nun eine ganz ähnliche Rolle einnehmen wie einst im TV. 

Nach dem Abpfiff von Champions-League*-, Pokal- oder Bundesliga-Spielen* soll Scholl im Video-Format Bild-Live analysieren.

Mehmet Scholl neuer Bild Experte: Erste Spitze gegen einen Bayern-Star lässt nicht lange auf sich warten

Mehmet Scholl ist bekannt für seine klare Wortwahl. Leidtragender ist diesmal Bayerns* Mittelfeld-Star Thiago. Dass die Vertragsverlängerung des 29-jährigen Spaniers immer ungewisser wird, scheint Scholl nicht im geringsten zu stören. „ Was heißt Verlust? Ich bin ja erschrocken, wie lange Thiago schon bei den Bayern spielt“, wettert der 49-Jährige gleich mal los. 

Das sieht man bei den Münchnern völlig anders. Bayern-Trainer Hansi Flick kämpft um einen Thiago-Verbleib*.

Der Ex-Barca-Spieler wechselte im Sommer 2013 als explizierter Wunschspieler vom damaligen Trainer Pep Guardiola in die bayerische Landeshauptstadt. Seitdem begeistert Thiago mit seiner Technik und seinem Spielwitz. Trotz allem wird ihm vorgeworfen, gerade in den wichtigen Spielen die nötige Mentalität vermissen zu lassen. 

Ein Grund dafür, dass die Bayern mit Thiago noch kein Champions-League-Finale erreichen konnten? Für Scholl scheint die Sache klar. „ Der ist mir nicht alsBayern-Gen-Experte in Erinnerung. Und ich werde sicherlich auch nicht meine Mutter anrufen und heulen, wenn er geht“, legt er gegenüber der Bild nochmal nach.

Thiago nicht das erste Scholl-Opfer: Aussagen während der EM 2012 sorgten für Bestürzung

Bereits zu seiner Zeit als ARD-Experte ist Scholl mit zum Teil harscher Kritik aufgefallen. Berühmt ist sein Ausraster bei der EM 2012 gegenüber Mario Gomez.  „Ich hatte zwischenzeitlich Angst, dass er sich wund gelegen hat und mal gewendet werden muss“, ließ Scholl in der Sportschau mächtig Dampf ab, nachdem er sich vehement über dessen fehlende Laufbereitschaft beklagt hatte. Brisant: Die Deutsche Nationalmanschaft besiegte Portugal mit 1:0: Dank Torschütze Mario Gomez

Jahrelang TV-Experte bei der ARD. Schon damals sparte Mehmet Scholl nicht an Kritik

Nicht viel besser erging es zuletzt Thiagos Nebenmann Joshua Kimmich.Scholl kritisierte, dass der Bayern-Star mit 24 zu jung sei, permanent den Finger in die Wunde zu legen. Später legte derEx-Münchner sogar nach: „Irgendwie war das alles ein bisschen viel für mich. Und dann habe ich überlegt: Er ist die Greta Thunberg des deutschen Fußballs“, schloss er einen kuriosen Vergleich.

Mehmet Scholl entzweit die Fußballfans - provokante Aussagen gegenüber Joshua Kimmich

Einer Sache kann man sich sicher sein: Mehmet Scholl wird als Experte noch häufiger anecken und hitzige Diskussionen provozieren. Der Champions-League-Sieger* von 2001 zeigt keine Angst davor, Spieler zu kritisieren, die vermeintlich alles richtig machen. Mario Gomez kam seiner Aufgabe als Torjäger nach, während Kimmich drauf und dran ist, die lange vermisste Rolle eines jungen Führungsspielers einzunehmen. 

Selbst der Ball-Künstler Thiago hat sich unter Hansi Flick* gefangen. Diese wiedergewonnene Stärke ist verbunden mit seiner fußballerischen Klasse für die Bayern eigentlich Gold wert. Ob Scholl mit seinen Aussagen gezielt polarisieren will, oder ihm das Mittelfeld-Duo Goretzka-Kimmich schlichtweg besser gefällt, ist ungewiss. Jedenfalls scheint er Gefallen daran gefunden haben, insbesondere Spieler seines Ex-Vereins zu kritisieren. Sicher ist bereits jetzt, dass es mit dem Experten Mehmet Scholl nicht langweilig wird. *tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Der FC Bayern München hat einen Trauerfall zu beklagen. Der Verstorbene stand dem Vorstand und dem Präsidium jahrelang beratend zur Seite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Graue Maus in der Bundesliga? Bilder von neuen Auswärtstrikots aufgetaucht
Der FC Bayern München hat offenbar sein neues Auswärtstrikot vorgestellt. Läuft der Rekordmeister auch künftig in Weiß-Grau auf?
FC Bayern: Graue Maus in der Bundesliga? Bilder von neuen Auswärtstrikots aufgetaucht
Nächster Neuer-Wirbel im Urlaub! FCB-Keeper singt wieder Kroatien-Song - diesmal im prekären Outfit
Ein Video von FC-Bayern-Kapitän Manuel Neuer schlägt hohe Wellen. Der Keeper singt im Urlaub den Song einer rechten Skandal-Band fröhlich mit. Nun ist ein weiterer Clip …
Nächster Neuer-Wirbel im Urlaub! FCB-Keeper singt wieder Kroatien-Song - diesmal im prekären Outfit
FC Bayern München: Jungstars vor Abschied? Brisante Leih-Pläne aufgedeckt
FC Bayern: Vor der eng getakteten Saison 2020/21 müssen die Münchner entscheiden, wie es mit den hochkarätigen Talenten wie Zirkzee, Arp oder Singh weiter geht.
FC Bayern München: Jungstars vor Abschied? Brisante Leih-Pläne aufgedeckt
Alaba und der FC Bayern: Keine Fortschritte - ist der Grund millionenschwer?
David Alaba hat seinen Vertrag beim FC Bayern München noch immer nicht verlängert. Ein Transfer-Experte sagt: Der Österreicher wird den FCB verlassen.
Alaba und der FC Bayern: Keine Fortschritte - ist der Grund millionenschwer?

Kommentare