Torben Rhein möchte sich beim FC Bayern München durchsetzen.
+
Torben Rhein möchte sich beim FC Bayern München durchsetzen.

18-Jähriger träumt vom Durchbruch in München

Supertalent Torben Rhein: Lieber FC Bayern als FC Barcelona 

Torben Rhein träumt von einer Weltkarriere beim FC Bayern. Der 18-Jährige schlug für den Wechsel nach München Angebote aus Spanien und England aus.

  • Torben Rhein hat seinen Vertrag beim FC Bayern München bis 2022 verlängert.
  • Das Supertalent möchte sich bei den Profis unter Hansi Flick durchsetzen.
  • Die größten Förderer des Mittelfeldspielers sind Hermann Gerland und Miroslav Klose.

München - Vor wenigen Tagen verlängerte eines der größten Bayern-Talente seinen Vertrag um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022. Torben Rhein wechselte 2017 von Hertha BSC in die Jugendabteilung des FC Bayern München. Der 18-Jährige gehört zum Kader der U23, wurde aber in dieser Saison von Holger Seitz noch nicht eingesetzt.

FC Bayern: Hermann Gerland ist Fan von Torben Rhein

Schon Hermann Gerland hatte den Junioren-Nationalspieler früh auf dem Radar und hielt große Stücke auf ihn. Mit kernigen Sprüchen der Marke „Tiger“ versuchte der Co-Trainer von Hansi Flick den Hoffnungsträger zu Höchstleistungen anzustacheln. „Ich kann mich gut an ein Spiel in der U16 erinnern. Er war Zuschauer, wir haben 2:0 gewonnen und ich war ganz zufrieden mit meiner Leistung. Er kam dann abends zu mir und fragte mich: 'Was ist los: Warum kein Tor und keine Vorlage?“, erzählt Rhein eine solche Anekdote über seinen Förderer. 

Geschadet haben diese Weisheiten dem Bayern-Talent anscheinend nicht. Der Mittelfeld-Allrounder hat bisher alle U-Nationalmannschaften des DFB durchlaufen und wurde 2020 mit der Fritz-Walter-Medaille in Silber als zweitbester U17-Spieler Deutschlands ausgezeichnet, direkt hinter Shootingstar Florian Wirtz von Bayer Leverkusen

Torben Rhein: Andres Iniesta und Thiago sind seine Vorbilder

Seine Lieblingsposition ist die „Acht“, er kann aber nach eigener Aussage alle Positionen im Mittelfeldzentrum bekleiden. Wenig überraschend nennt er daher „Andrés Iniesta während seiner aktiven Zeit“ als sein Idol. 

Die Legende des FC Barcelona habe ihn in seiner Spielweise inspiriert. Rheins aktueller Lieblingsspieler ist Ex-Bayern-Star Thiago Alcantara. Ähnlich wie er selbst überzeugt der Liverpooler durch starkes Passspiel und Beidfüßigkeit.

FC Bayern: Rhein lehnte Angebote vom FC Arsenal und FC Barcelona ab

Für seinen Wechsel zu den Bayern schlug Rhein unter anderem Angebote von Arsenal London und dem FC Barcelona aus. „Als ich als ganzer junger Spieler gehört habe, dass mich die Bayern wollen, hat das natürlich etwas in mir ausgelöst. Es war ein Boah-Gefühl“, erinnert sich Rhein an die ersten Annäherungsversuche des Rekordmeisters

„Als ich nach München kam und mir die Allianz Arena gezeigt wurde, bin ich zu dem Entschluss kommen: Ich will diesen Schritt wagen“, begründet der Youngster seine damalige Entscheidung. Nachdem Hansi Flick mit Jamal Musiala einem jungen Spieler mehrfach die Chance gegeben hat, möchte auch der gebürtige Berliner sich beim Chefcoach aufdrängen.

FC Bayern: Miroslav Klose ist Mentor von Torben Rhein

Einen guten Draht zum Trainerteam hat er bereits. Miroslav Klose war in der vergangenen Saison noch sein Trainer und hat ihn unter seine Fittiche genommen. Als die 1. Mannschaft in Lissabon das Triple perfekt machte, arbeitete Rhein zusammen mit Leroy Sané an der Säbener Straße in Kleingruppen. 

Rhein schwärmt von der Zusammenarbeit mit dem WM-Rekordtorjäger. „Vor allem seine Mentalität, seinen Siegeswillen und seine Professionalität haben mich am meisten geprägt und weitergebracht“, sagt der Kapitän der U18-Nationalmannschaft. „Er hat mir vermittelt, dass Talent und Training allein nicht ausreichen, um Profi zu werden und es auch um Disziplin außerhalb des Platzes geht. Er hat mich außerdem für Themen wie Ernährung und Schlaf sensibilisiert.“

Thorben Rhein will sich beim FC Bayern durchsetzen

Mit kontinuierlicher Arbeit und großem Einsatz möchte er sich seinen Traum erfüllen und an der Isar den Durchbruch schaffen. „Ich will mich beim FC Bayern durchsetzen. Das ist mein klares Ziel. Wann, ist mir egal. Ich mache mir keinen Druck.“

(Korbinian Kothny)

Auch interessant

Kommentare