Der FC Bayern hat offenbar Lovro Zvonarek (r.) verpflichtet.
+
Der FC Bayern hat offenbar Lovro Zvonarek (r.) verpflichtet.

Versprechen für die Zukunft?

FC Bayern verpflichtet den „neuen Luka Modric“ - Rekordspieler wird direkt wieder verliehen

  • Alexander Kaindl
    VonAlexander Kaindl
    schließen

Der FC Bayern München ist offenbar auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Berichten zufolge ist der Deal mit Kroatien-Juwel Lovro Zvonarek fix.

München - „Kreativ werden.“ Hasan Salihamidzic betont immer wieder, dass man auf dem Transfermarkt andere Wege gehen möchte - weil man gar keine andere Wahl hat. Denn mit den Scheich-Klubs dieser Welt, die in jeder Wechselperiode Hunderte Millionen Euro investieren können, können die Münchner* nicht mithalten. Deshalb weiß der Sportvorstand des deutschen Rekordmeisters, dass man eben anderen Ansätze wählen muss, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Auf diese Strategie scheint man sich nun einmal mehr gestützt zu haben. Denn offenbar hat sich der FC Bayern München* die Dienste eines kroatischen Juwels gesichert. In den vergangenen Tagen gab es immer wieder Gerüchte um den 16-jährigen Lovro Zvonarek.

FC Bayern München: Transfer News - Kroatien-Juwel Lovro Zvonarek verpflichtet

Der offensive Mittelfeldspieler ist ein wahrer Rekord-Mann. In der kroatischen Liga ist er der jüngste Torschütze aller Zeiten, erzielte mit 16 Jahren und 14 Tagen seinen ersten Treffer für Slaven Belupo. Auch in der aktuellen Spielzeit hat er schon wieder fünf Einsätze auf dem Konto. Der Offensiv-Allrounder gilt als Mega-Talent - das künftig für den FC Bayern spielen wird. Kroatische Medien vermeldeten den Wechsel bereits als fix, inzwischen berichtet auch die Bild von einer Einigung. Laut Reporter Tobias Altschäffl habe der Teenager den Medizincheck bereits bestanden.

Aber: Zvonarek wird der kroatischen Liga erhalten bleiben, denn er soll direkt wieder verliehen werden. Demnach bleibt der Rechtsfuß, der in der Offensive variabel einsetzbar ist, noch mindestens ein Jahr bei Belupo. Dort soll er weiter aufgebaut werden und Spielpraxis sammeln. Informationen aus Kroatien zufolge soll die Ablösesumme zunächst 1,8 Millionen Euro betragen, der Preis könne aber noch ansteigen.

Lovro Zvonarek: Ähnlicher Bayern-Weg wie Davies oder Musiala?

Mit Nachwuchskräften hat man in München* zuletzt gute Erfahrungen gemacht. Paradebeispiele sind Alphonso Davies und Jamal Musiala, die inzwischen kaum mehr aus dem Bayern-Aufgebot wegzudenken sind. Ob Lovro Zvonarek eines Tages einen ähnlichen Weg einschlagen kann? Kroatische Vorbilder gibt es in München jedenfalls: Die Kovac-Brüder Niko und Robert, Ivica Olic, Mario Mandzukic oder Ivan Perisic erlebten beim FCB erfolgreiche Zeiten.

Zvonareks Entdecker Tomislav Stipic sagt gegenüber der Bild über den Rohdiamanten: „Er hat die Fähigkeit, der neue Luka Modric zu werden. Das Gesamtpaket ist sensationell.“ (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare