+
Naby Keita (im Hintergrund) soll zum Verkauf stehen. 

Rückkehr in die Bundesliga denkbar

Liverpool-Star im Visier - Schlägt der FC Bayern im zweiten Anlauf zu?

  • schließen

Naby Keita steht angeblich zum Verkauf. Der FC Liverpool soll sogar zu einem Minusgeschäft bereit sein. Gleich mehrere Vereine aus der Bundesliga sind wohl interessiert - unter ihnen auch der FC Bayern. 

Liverpool - Viele Wege führen nach Rom - oder eben in die Landeshauptstadt München. Für Naby Keita könnte das abgeänderte Sprichwort bald Realität werden. Offenbar buhlt der FC Bayern erneut um die Dienste des 24-Jährigen. Bereits 2017 wollte der Rekordmeister Keita an die Isar lotsen. 

Damals entschied sich der Mittelfeldspieler allerdings gegen ein Engagement bei den Roten, stattdessen ging es letztendlich zu den Reds nach Liverpool. 60 Millionen Euro überwiesen die Engländer nach Leipzig. In der Hoffnung, dass Keita das Niveau innerhalb der Mannschaft nochmals anhebt. 

Naby Keita: FC Liverpool fordert offenbar 46 Millionen Euro

Allerdings verlief die Debüt-Saison des 24-Jährigen nicht wie gewünscht. Jürgen Klopp soll einem Verkauf bereits zugestimmt haben. Der Verein ist offenbar sogar bereit, ein dickes Minusgeschäft zu verbuchen. Die geforderte Ablösesumme liegt laut teamtalk.com bei 46 Millionen Euro. 

Interessenten gibt es anscheinend zur Genüge - darunter auch die Big Player der Fußball-Bundesliga. Neben dem FC Bayern soll auch Borussia Dortmund einen Kauf in Betracht ziehen. Manchmal entpuppt sich ja genau der Schritt zurück am Ende als großes Glück...  

Auch interessant: Serge Gnabry: Plötzlich läuft es blendend - weil er diesen neuen Lebensstil pflegt? 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhöhnt Manchester United mit neuem Trikot den FC Bayern München?
Im Internet wird über die neuen Trikots von Manchester United spekuliert und diese beinhalten einen Seitenhieb gegen den FC Bayern München.
Verhöhnt Manchester United mit neuem Trikot den FC Bayern München?
Knackt Dortmund in dieser Saison noch den Bayern-Rekord? 
Aktuell steht der FC Bayern München noch einen Punkt vor Borussia Dortmund. Doch der BVB könnte in dieser Saison noch einen FCB-Rekord knacken.
Knackt Dortmund in dieser Saison noch den Bayern-Rekord? 
Neuer-Nachfolge beim FC Bayern: Hamann mit eindeutigem Appell an Schalke-Keeper
Holt der FC Bayern München Torwart-Talent Alexander Nübel vom FC Schalke 04? Dietmar Hamann hält den Transfer für sinnvoll und stichelt gegen Schalke 04. 
Neuer-Nachfolge beim FC Bayern: Hamann mit eindeutigem Appell an Schalke-Keeper
Bale bei Heimspiel ausgepfiffen: Leihe für Real Madrid denkbar - Chance für den FC Bayern?
Gareth Bale hat bei Real Madrid offenbar keine Zukunft. Kommt der Waliser zum FC Bayern? Jetzt soll Real über ein Leihgeschäft nachdenken.
Bale bei Heimspiel ausgepfiffen: Leihe für Real Madrid denkbar - Chance für den FC Bayern?

Kommentare